Luftdruckmessungen

Das Messen des Luftdrucks ist sowohl in der Wettervorhersage als auch in vielen industriellen Anwendungen wichtig.  

In der Meteorologie beziehen sich der Luftdruck und seine Veränderungen auf Tief- und Hochdruckgebiete und deren Bewegungen. Ein schneller Luftdruckabfall deutet auf einen nahenden Sturm oder eine nahende Regenfront hin, während ein zunehmender Luftdruck klareren Himmel und Sonnenschein verspricht. 

In Industrieanwendungen wird der Luftdruck beispielsweise in Labors und biowissenschaftlichen Anwendungen gemessen. 

BAROCAP Sensoraufbau

Was macht unsere Luftdrucksensoren einzigartig?

Der mikromechanische Sensor BAROCAP® von Vaisala misst den Luftdruck mithilfe von Größenänderungen in der Siliziummembran. Wenn sich der Umgebungsdruck ändert, biegt sich die Membran, wodurch sich die Höhe des Vakuumspalts im Inneren des Sensors verändert.  

Die gegenüberliegenden Seiten des Vakuumspalts fungieren als Elektroden. Wenn der Abstand zwischen den beiden Elektroden zu- oder abnimmt, ändert sich die Sensorkapazität. Die Kapazität wird gemessen und in einen ablesbaren Wert für den Luftdruck umgewandelt. Hier erfahren Sie mehr über die BAROCAP® Technologie von Vaisala.

Ausgezeichnete Messungen

Das monokristalline Silizium ist ausschlaggebend für die Eigenschaften des BAROCAP® Sensors: geringe Temperaturabhängigkeit und überlegene Langzeitstabilität.  

Aufgrund des kapazitiven Materials des Sensors bietet er einen großen dynamischen Bereich, eine überaus schnelle Ansprechzeit und einen integrierten Mechanismus, der Überdruck blockiert.  

Vaisala BAROCAP Wafer in Hand

Das Angebot von Vaisala Luftdruckmessgeräten umfasst digitale Barometer und Luftdrucksensoren zur Messung des Luftdrucks und Prozessdrucks in industriellen Anwendungen. Die BAROCAP® Barometer können zuverlässig über einen weiten Temperaturbereich betrieben werden und eignen sich selbst für die anspruchsvollsten Anwendungen in der Meteorologie und Luftfahrt. 

Vaisala bietet auch Produkte mit mehreren Parametern, die Luftdruckmessungen mit Taupunkt-, Feuchte- und Temperaturdaten kombinieren. 

Typische wetterbezogene Anwendungen

Die Luftdruckmessung wird in der Meteorologie in vielen verschiedenen Bereichen genutzt. Sie kommt in Wetter-, Luftfahrt-, Hydrologie- und Bodenkundeanwendungen zum Einsatz. 

Nach Angaben der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) sind analysierte Luftdruckgebiete eine Grundvoraussetzung für die Meteorologie. Dies ist einer der wichtigsten Parameter für numerische Wettermodelle, da für die Definition der Hoch- und Tiefdruckgebiete Luftdruckdaten erforderlich sind.     

Für die numerische Wettermodellierung ist es unerlässlich, dass diese Luftdruckgebiete genau definiert werden, da sie die Grundlage für alle nachfolgenden Bedingungen des Atmosphärenzustands bilden. Typischerweise zeigt ein Hochdruckgebiet schönes Wetter an und ein Tiefdruckgebiet sagt Niederschlag oder bewölkte Bedingungen voraus. Daher sind genaue atmosphärische Luftdruckmessungen von entscheidender Bedeutung.  

Der barometrische Luftdruck ist ebenso ein wichtiger Parameter in Luftfahrtanwendungen, in denen die Höhenmessgeräte des Flugzeugs eingestellt werden. Er dient als Mittel für die Betriebssicherheit in Luftfahrtsystemen.  

Typische industrielle Anwendungen

Barometrische Luftdruckdaten werden auch in verschiedenen Industrieanwendungen benötigt. Sie werden in druckempfindlichen Industrieanlagen wie Laserinterferometern und Lithografiesystemen, Motorprüfständen und in der Abgasanalyse gemessen.  

Luftdruckmessung für Industrieanwendung

Metrologische Anwendungen umfassen standardmäßige Laborluftdruckmessungen und Umgebungsüberwachung in Kalibrierlabors.  

Luftdruckmessungen können zudem in regulierten biowissenschaftlichen und hochtechnologischen Reinraumanwendungen von enormer Bedeutung sein. In diesen Anwendungen sind kontinuierliche, dokumentierte und redundante Daten erforderlich, um Vorschriften zu erfüllen. 

Vorteile der Vaisala BAROCAP® Sensoren

Ausgezeichnete Langzeitstabilität

Genauigkeit über den gesamten Temperaturbereich

Zuverlässige monokristalline Technologie

Breiter Messbereich mit schneller Ansprechzeit

Zugehörige Produkte

Precipitation

Weather Transmitter WXT530 Series

The perfect mix of accurate air pressure, temperature, humidity, rainfall, wind speed, and wind direction data to measure weather conditions without the expense or magnitude of an automatic weather station.

HMT330MIK Montagesatz für meteorologische Anwendungen

Mithilfe des Vaisala Montagesatzes für meteorologische Anwendungen HMT330MIK kann der Vaisala HUMICAP® Feuchte- und Temperaturmesswertgeber HMT337 im Freien installiert werden, um zuverlässige Messungen für meteorologische Zwecke zu erfassen.

PTB330TS Barometrischer Transferstandard

Der barometrische Transferstandard PTB330TS kombiniert ein Digitalbarometer PTB330 mit einem portablen Anzeigegerät MI70 zu einer tragbaren Einheit, die als Transferstandard dient.

PTB210 Digitalbarometer

Exzellent Lösung für Außeninstallationen. Für einen weiten Betriebstemperaturbereich geeignet. Das Gehäuse ist nach IP65 (NEMA4) gegen Spritzwasser geschützt.

Indigo520 mit Sonden

Luftdruckmessungen mit Indigo520 Messwertgeber

Der Indigo520 Messwertgeber mit dem Luftdruckmessmodul kombiniert mit einer oder zwei der Indigo kompatiblen Feuchte- und Temperaturmesssonden  stellt eine einzigartige Verbindung eines meteorologischen Barometers in einem einzigen Industriegerät dar. 

PDT102 Differenzdruck-Messwertgeber

Der PDT102 ist ein hochleistungsfähiges Messgerät, das hauptsächlich für Anwendungen im Life-Science-Bereich und in High-Tech-Reinräumen entwickelt wurde.

Barometrischer Drucksensor SPH10/20

Von starkem und böigem Wind verursachte Abweichungen können kompensiert werden, indem ein statischer Drucksensor die dynamische Druckwirkung ‚ausfiltert‘. 

PTB110 Druckmesswertgeber

Der Druckmesswertgeber PTB110 ist sowohl für genaue Luftdruckmessungen bei Raumtemperatur als auch für allgemeine Umgebungsdruckmessungen in einem großen Temperaturbereich ausgelegt.