Temperatur- und Feuchtedatenlogger DL2000

temperature humidity data logger

Im Vaisala-Datenlogger DL2000 kommen hochkalibrierte  Temperatur- und Feuchtesensoren für eine genaue und stabile Messung sowie ein optionaler analoger Eingangskanal für weitere Parameter und Schaltkontakte zum Einsatz.  Die Datenlogger  DL2000 bieten überragende Genauigkeit und erfassen  und speichern Daten zum Zeitpunkt der Messung, um sicherzustellen, dass niemals Daten aufgrund  von Strom- oder Netzwerkausfällen verloren gehen. Die Verbindung von Datenloggern der DL-Serie mit der Vaisala viewLinc-Software ermöglicht die Erfassung von Verlaufs- und Echtzeitdaten, die Fernalarmierung sowie die Erstellung von Berichten unter Einhaltung weltweit geltender Vorschriften und Standards. Die Vaisala OPC-DA Server-Software kann außerdem zum Integrieren von Vaisala DL-Datenloggern in Fremdsysteme genutzt werden. Wenn Zugriff auf frühere Messungen erforderlich ist, kann der Vaisala OPC-UA Server zum Integrieren der viewLinc-Datenbank in Fremdsysteme verwendet werden.

Leitfaden zur Datenlogger-Auswahl

Features
Die Datenlogger der DL-Serie werden zusammen mit viewLinc-Software zur Überwachung, Alarmierung und Berichterstellung und mit vLog zur Validierung/zum Mapping von GxP-Umgebungen eingesetzt.
Messungen sind durch nationale Metrologieinstitute (NIST USA, MIKES Finnland oder vergleichbare Einrichtung) oder ISO/IEC 17025-akkreditierte Kalibrierlabors auf SI-Einheiten rückführbar.
Hochpräzise, einstellbare zeitbasierte Digitalaufzeichnung.
Die Vaisala OPC-DA Server-Software kann außerdem zum Integrieren von Vaisala DL-Datenloggern in Fremdsysteme genutzt werden.
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Batteriebetrieben mit großem integrierten Speicher
Bei Strom- oder Netzwerkausfällen gehen keine Daten verloren, da die Datenlogger über eine eigene Stromversorgung und einen internen Speicher verfügen. Damit sind sichere, unveränderbare und lückenlose Aufzeichnungen gewährleistet.
Validieren und Überwachen mit nur einem Gerät
Die Temperatur- und Feuchtedatenlogger der DL-Serie können als Netzwerkgerät für die kontinuierliche Überwachung oder als eigenständiges Gerät zur Validierung/Mapping verwendet werden. Der Kauf weiterer Geräte und die Notwendigkeit mehrerer Kalibrierungen werden dadurch überflüssig.
Genaue und stabile Messungen
Dank der überragenden Stabilität des Temperatur- und Feuchtesensors können Sie über ein längeres Kalibrierintervall auf die Messungen des viewLinc-Systems vertrauen. Zuverlässige Daten über längere Zeiträume sorgen für geringere Gesamtnutzungskosten des Systems.