CO2-Drahtlosdatenlogger VaiNet RFL100

 
incubator monitoring with wireless CO2 data loggers

In Datenloggern der RFL Serie kommt die LoRa®-basierte VaiNet Funktechnik von Vaisala zum Einsatz, um CO2 in Inkubatoren und Kammern zu überwachen. Jeder RFL100 Datenlogger verfügt in Innenräumen über eine Kommunikationsreichweite von mehr als 100 m.  Dies spart Zeit, Kosten und vereinfacht den Netzwerkzugriff. RFL100 Datenlogger kommunizieren sicher mit  viewLinc, der Softwarekomponente des kontinuierlichen Überwachungssystems von Vaisala. viewLinc bietet Alarmierung, Trenddaten in Echtzeit und Berichte für die Einhaltung von GxP-Vorschriften.
 
Drahtlosdatenlogger RFL100 stellen über Vaisala AP10 Netzwerk-Access Points eine Verbindung zu viewLinc her. Bei den CO2-Datenloggern RFL100 wird die zuverlässige Drahtloskonnektivität von VaiNet mit der hohen Leistung von Vaisala Kohlendioxidsonden GMP251  kombiniert. Die Einrichtung ist einfach, und die Optionen umfassen nur CO2 in Prozent, CO2 in Prozent mit Temperatur oder CO2 in Prozent mit Temperatur und relativer Feuchte.
Eigenschaften
CO2-Datenlogger RFL100 verwenden ein externes Netzteil mit Lithium-Batterie-Backup (22 Stunden)
GMP251 Sonden zeichnen sich durch einen weiten Betriebstemperaturbereich, hohe Genauigkeit und überlegene Stabilität aus
Messungen sind auf SI-Einheiten (NIST USA, MIKES Finnland oder vergleichbare Einrichtung) oder ISO/IEC 17025-akkreditierte Kalibrierlabors rückführbar
RFL100 Datenlogger bieten ein lokales Display für die Bedingungen
Mit den in den RFL100 Datenloggern aufgezeichneten CO2-Daten in Prozent sind Informationen zur Kalibrierung der GMP251 Sonde in viewLinc verfügbar
Zubehör für die Sondenmontage im Inneren des Inkubators vereinfacht die Installation
Optionale hitzebeständige Kabel für Hitzesterilisationszyklen
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Sichere Drahtlosverbindung mit hoher Reichweite
RFL100 Datenlogger sind über die VaiNet Access Points AP10 drahtlos zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Jeder AP10 unterstützt bis zu 32 Datenlogger und spart so Installationskosten. Daten werden verschlüsselt, um vor Abhören, Datenmanipulation und Übertragungsfehlern zu schützen. RFL100 Datenlogger verbinden sich problemlos und ohne lokale Konfiguration mit viewLinc. Die gesamte Kommunikation wird verschlüsselt und dann vom System verifiziert, bevor sie in der sicheren Datenbank von viewLinc gespeichert wird, um die Integrität und Sicherheit der Daten zu gewährleisten.
Leistungsstarkes Signal, keine Signalverstärker
Bereitstellung von VaiNet ist schnell und macht kostspielige Ethernet-Konnektivität für jeden Datenlogger überflüssig. Mit einfacher Netzwerktopologie. Keine Repeater, Signalverstärker oder Mesh-Netzwerkgeräte erforderlich. RFL100 Datenlogger verfügen in Innenräumen ohne Signalverstärker über eine Kommunikationsreichweite von mehr als 100 m. VaiNet nutzt ein Niederfrequenzsignal, das eine hohe Durchdringung gängiger Hindernisse ermöglicht.
Drei Messoptionen, einfache Sondenmontage
Die Messoptionen eignen sich ideal für Inkubatoren und umfassen nur CO2 %, CO2 % mit Temperatur oder CO2 % mit Temperatur und Feuchte. Um eine sichere Sondenplatzierung in Inkubatoren zu gewährleisten, ist Zubehör für die Sondenmontage erhältlich. Wählen Sie optionale hitzebeständige Sondenkabel, um die Hitzesterilisation zu vereinfachen.

Video ansehen

Drahtlose Überwachungstechnologie VaiNet von Vaisala