blog

Gästeblog: Wie Cloud-basierte Technologie die Überwachung von Betonbodentrockenheit vereinfacht

Betonüberprüfung im Innenbereich
Industrielle Messungen

Von Rick Yelton

Berichterstatter f ür World of Concrete


Spezielle Anwendungen mit Cloud-Technologie helfen Bauteams dabei, effizienter und hochwertiger zu bauen. Vaisala hat vor Kurzem einen neuen Ansatz zur Überwachung der relativen Feuchte einer frisch betonierten Platte vorgestellt. Die Kombination eines Cloud-basierten Datendienstes mit modernster Feuchteüberwachungsmesstechnik trägt dazu bei, eine der gängigsten Herausforderungen beim Betonbau zu meistern.

Projektmanager*innen suchen ständig nach effektiven Möglichkeiten, um den kritischen Pfad eines Projekts zu optimieren. Bei vielen Projekten ist es ein Problem, darauf zu warten, bis die Prüfstelle Aktualisierungen zur relativen Feuchte eines Betonbodens bereitstellt. Projektmanager*innen können die endgültige Verlegung des Fußbodens erst dann genehmigen, wenn die innere relative Feuchte der Platte auf ein bestimmtes Maß reduziert ist. Hersteller von Oberflächenbehandlungsprodukten  legen Zielanforderungen fest, die niedrig genug sind, um eine ordnungsgemäße Haftung zu ermöglichen und feuchtebedingte Defekte zu vermeiden.

Vaisala Jade Smart Cloud ist ein Cloud-basiertes Datensystem zur zuverlässigen drahtlosen Online-Überwachung der Feuchtemessung, mit dem das Warten auf Testergebnisse verkürzt werden kann.  Alle Daten aus In-situ-Bohrlöchern werden sofort erfasst und in die Cloud übertragen. Zugelassene Mitglieder des Bauteams können diese wichtigen geschützten Daten  sicher über Webbrowser auf Mobiltelefonen, Tablets oder Computern aufrufen. Mit diesem System wird eine traditionell arbeitsintensive und papierbasierte Informationsübertragung digitalisiert.

Warum Echtzeitüberwachung von relativer Feuchte die Dauer eines Projekts verkürzt

Die Zeit, die die Betonplatte zum Trocknen benötigt, hängt von vielen Variablen ab, wie z. B. Umgebungstemperaturen, Umgebungsbedingungen und Betonmischungen. Daher können sich Trocknungszeiten von 14 auf 28 Tage und sogar darüber hinaus erstrecken, was häufig den Zeitplan eines Projekts an einem kritischen Punkt  durchkreuzt.

Vor etwa zwanzig Jahren haben sich die Hersteller von Testmessgeräten vorgenommen, das Rätselraten bei der Messung der relativen Feuchte einer Platte radikal zu ändern. Vaisala war einer der ersten Hersteller, der In-situ-Bohrlochmessgeräte nach dem Testverfahren ASTM F2170 angeboten hat. Dieses hochgenaue Verfahren ist zur bevorzugten Bestimmungsmethode geworden. Was sich nun geändert hat, ist die Art und Weise, wie Techniker*innen, Projektmanager*innen und Vertragspartner diese Testdaten überwachen, überprüfen und gemeinsam nutzen.

Verwendung der Cloud zum Teilen

Der Jade Smart Cloud-Dienst von Vaisala transformiert den Datenaustausch auf der Baustelle mithilfe von industrieller Technologie. Die Infrastruktur des Systems wurde für Anwendungen und Einstellungen entwickelt, die eine hochwertige, sichere und zuverlässige Überwachung von Feuchtemessungen erfordern, wie Rechenzentren, Museen und Labors. Und dieses System erreicht mit seinen Besonderheiten die Hightech-Bautechnik zu einem günstigen Zeitpunkt.

Baufachkräfte bewegen sich in ihrem Betrieb in Richtung „Digital Lean“. Dieser Ansatz ermutigt Unternehmen, digitale Technologien und proprietäre Datendienste einzusetzen, um Echtzeitdaten von Baustellen in ihre Projektmanagementsysteme einfließen zu lassen.

Manager*innen bewerten routinemäßig den Wert dieser neuen Dienste dahingehend, wie sie die Effizienz ihrer Prozesse quantitativ steigern. Die Jade Smart Cloud von Vaisala ist eine effektive Prozessergänzung, mit der Projektmanager*innen Aspekte der 5 Six Sigma-Ziele erreichen können.

Jade Smart Cloud von Vaisala ermöglicht stärkere Kundenorientierung

Das Erstellen eines leistungsstarken langlebigen Bodens ist ein detaillierter Prozess. In dem entsprechenden Dokument der Branche, auf das am häufigsten verwiesen wird, dem ACI 302.2R-06 Guide for Concrete Slabs that Receive Moisture-Sensitive Flooring Materials, raten Expert*innen Vertragspartnern, die relative Feuchte und andere feuchtebedingte Bedingungen einer Platte sorgfältig zu überwachen, wenn Bodenbeläge auf Beton verlegt werden sollen. Feuchte, die aus Betonplatten stammt oder Betonplatten durchdringt, kann Blasen, Ablösen, Flecken und mikrobielles Wachstum verursachen.

Ihre Warnung basiert auf vergangenen Erfahrungen: Vertragspartnern entstehen erhebliche Kosten für Nacharbeiten, falls ordnungsgemäße Verfahren nicht eingehalten werden. Die häufigste Ursache für Bodendefekte ist das Auftragen von Materialien auf einen Betonboden, der nicht ausreichend trocken ist. Es entstehen Reparaturkosten und Unterbrechungen wichtiger Verfahren und Einnahmen – zur Unzufriedenheit der Inhaber.  

Projektmanager*innen verlassen sich seit fast zwei Jahrzehnten auf die Feuchteprüftechnologie von Vaisala, um mögliche Bodendefekte zu vermeiden. Techniker*innen zählen auf ihr Vaisala Mess-Set SHM40, um genaue Ergebnisse zu liefern. Diese Geräte sind seit Langem Bestandteil des Concrete Slab Moisture Testing Program des International Concrete Repair Institute.

Durch Abonnieren der Jade Smart Cloud und Aktualisieren auf die  neuen CWL100 Datenlogger wird die Überwachung hinsichtlich potenzieller Probleme beschleunigt. Ergebnisse werden im Zuge der Messung bereitgestellt, sodass Testingenieur*innen auf aktuelle Daten zugreifen können, die sie benötigen, um Subunternehmen auf die Verfügbarkeit des Betonbodens für die Behandlung aufmerksam zu machen.

Dank einer papierlosen Benachrichtigung werden Inhaber und Generalunternehmer über den Trocknungsstatus auf dem Laufenden gehalten. Durch den digitalen Dienst werden Sorgen, unnötige E-Mails und Besuche vor Ort reduziert. Benutzer*innen können Daten in entsprechende Projektdateien herunterladen, um den Status abzurufen, eine Referenz zu erhalten und einen Vergleich mit früheren Projekten durchzuführen.

Vaisala Jade Smart Cloud  beseitigt Prozessabfälle

Das  Jade Smart Cloud-System bietet verschiedene Lösungen, mit denen viele Prozessineffizienzen bei der Messung und Berichterstellung der Bodenfeuchte abgeschafft werden. ​​​​​​

  • Sobald CWL100 Datenlogger im Testlabor installiert sind, werden Messungen hochgeladen. Prüfer*innen müssen hierzu nicht vor Ort sein.  Ebenso wichtig ist, dass Techniker*innen auf einen Status wie eine Fehlfunktion oder einen Schaden aufmerksam gemacht werden können, der sofortige Beachtung erfordert, um Datenverlust zu vermeiden.  
  • Techniker*innen können Datenloggermesswerte das ganze Jahr über rund um die Uhr sowohl von ihren Büros als auch von ihren persönlichen Geräten aus überwachen. Die erfassten Daten werden digital über die Cloud auf einen sicheren Server übertragen. Durch die Übertragung wird die Möglichkeit von falsch platzierten Berichten ausgeschlossen.
  • Labormanager*innen können den Jade Smart Cloud-Dienst nutzen, um an mehreren Standorten gleichzeitig Messungen durchführen, ohne zusätzliches Personal einzusetzen.
  • Vertragspartner erhalten die Möglichkeit, Verzögerungen durch längeres langsames Trocknen des Bodens aufgrund ungünstiger Bedingungen auf der Baustelle zu vermeiden. Die Jade Smart Cloud ist leistungsstark genug, um andere Messungen von Baustellendaten aufzunehmen. Vaisala bietet einen an der Wand montierten Datenlogger, der gleichzeitig die Temperatur und die relative Feuchte der Umgebung eines Standorts überwacht. Inspektor*innen können den allgemeinen Standort (Gehäuse, Heizung und Entfeuchtung) überprüfen, ob dieser gemäß den Vertragsdokumenten gewartet wird.
  • Projektmanager*innen sind in der Lage, Fehler bei der Dateninterpretation mithilfe des Jade Smart Cloud-Systems auszuschließen. Herkömmliche Einzelbohrlochdaten liefern nur Punktmesswerte. Mit der Jade Smart Cloud-Ausgabe erhalten Benutzer*innen eine umfassendere Ansicht des Trocknungsprozesses über den gesamten Testbereich.  Benutzer*innen können auch Ansätze entwickeln, die  die Trendanalyse ermöglichen, mit der sie eine erwartete Zeit für die angestrebte relative Feuchte vorhersagen können.

Jade Smart Cloud-System sorgt mühelos  für Mehrwert

Durch die Integration des Jade Smart Cloud-Systems von Vaisala in das Datensystem eines Abonnenten werden keine Prozessschritte hinzugefügt. Der Cloud-Dienst ist einfach zu verwalten und erfordert weder für die Einrichtung noch für die Wartung eine Interaktion der IT-Abteilung eines Abonnenten. Abonnenten verwenden immer die aktuelle Version, da der Dienst automatische Updates für die neueste Softwareversion sowie automatische Firmware-Updates für Access Points bereitstellt.

Auch vor Ort ist die Einrichtung einfach. Sobald Prüfer*innen die Sonde in das Bohrloch eingebaut haben, wird der CWL100 Datenlogger sofort mit dem CA10 Cloud Access Point verbunden. Die Verbindung erfordert keine Geräteaktivierung oder -konfiguration. Das CA10 Zugriffsgerät stellt auch eine Verbindung zur Cloud her.

Das Jade Smart Cloud-System bietet Abonnenten ein neues Maß an Datensicherheit auf der Baustelle. Die Datenübertragung zwischen den Datenloggern und dem Access Point erfolgt über LoRa, einem speziellen Funksignal mit hoher Reichweite.

Ingenieur*innen von Vaisala haben sich für LoRa entschieden, weil es eine zuverlässige Signalübertragung bietet. LoRa Signale werden durch Übertragungen von Geräten und Anlagen in der Nähe nicht beeinträchtigt. LoRa Signale räumen auch Bedenken hinsichtlich der Bandbreite aus, die bei der WLAN-Technologie ein häufiges Problem auf der Baustelle darstellt.

Das LoRa Netzwerk eignet sich besonders für Betonbaustellen, auf denen Signale möglicherweise über große Entfernungen Beton- und Stahlelemente durchdringen müssen. Mit dieser Funktion kann ein CA10 Zugriffsgerät bis zu 32 CWL100 Datenlogger erfassen, die in einem breiten Messbereich installiert sind.

Verbesserte Teamkommunikation dank Jade Smart Cloud

Die American Society of Concrete Contractors betont die Bedeutung der Teamkommunikation beim Bau von Betonböden, die abgedeckt werden sollen. In ihrer Stellungnahme Nr. 10, Moisture-Sensitive Floor Covering on Concrete Slabs, empfiehlt der Verband, dass das unabhängige Testlabor, das Bodenfeuchteprüfungen durchführt,  Kopien ihrer Ergebnisse mit allen an der Auftragsvorabkonferenz Beteiligten teilt. Zu diesem Projekt zählen bei vielen Projekten Inhaber, Generalunternehmer, Betonierunternehmen und Bodenlegerfirmen. Alle Teammitglieder nutzen den aktuellen Status, um ihre kritischen Pfade anzupassen und das Projekt schneller abzuschließen.

Mit der Jade Smart Cloud kann dieses Ziel leicht erreicht werden. Kontoinhaber besitzen die Daten. Sie können einer unbegrenzten Anzahl einzelner Benutzer*innen Zugriff gewähren. Der Cloud-Dienst ermöglicht auch eine unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Benutzer*innen.

Kontoinhaber können den Zugriff auf den Datenfluss problemlos verwalten. Der Zugriff kann nach Unternehmen, Position und Projekten organisiert werden. Benutzer*innen können ihre Datenüberprüfung auch aus der Liste aktiver Logger auf einer Baustelle anpassen. Beispielsweise können Abonnenten Messwerte Etage für Etage in einer mehrstöckigen Struktur organisieren.  

Ein weiterer Vorteil ist, dass alle Datenmesswerte zwei Jahre lang im Cloud-Dienst gespeichert werden. Durch den einfachen Zugriff können zugelassene Benutzer*innen Daten zur Kundenüberprüfung und -analyse herunterladen.

Jade Smart Cloud unterstützt Kultur des Wandels und Flexibilität

Dieser sofort einsatzbereite, leistungsstarke und bewährte Dienst dient als Werkzeug, um Bauprojekte mit Betonbodenplatten, die abgedeckt werden sollen, zu transformieren. Testlabors und Vertragspartner, die den Dienst abonnieren, zeigen ihr Engagement für die Bereitstellung der branchenbesten Lösungen, mit denen das Warteintervall für Bodenbehandlungen dank sofortiger Messungen der relativen Feuchte verkürzt werden kann.

Wenn der Vaisala Jade Smart Cloud-Dienst eingesetzt wird, können sich alle auf einen effizienten Betrieb verlassen.

Um mehr über das Jade Smart Cloud-System zu erfahren, KONTAKTIEREN SIE UNS.


Sehen Sie sich unser Video zu drahtlosen Feuchtemessungen von Vaisala für das Bauwesen an, um das Jade Smart Cloud-System in der Praxis zu sehen und zu erfahren, wie es die kontinuierliche Überwachung auf Baustellen einfach und effizient gestaltet:

 

Add new comment