blog

Wirkung von verdampftem Wasserstoffperoxid auf den Taupunkt

Grundlegendes zum Temperaturtaupunkt bei der Biodekontamination mit Wasserstoffperoxiddampf
Industrielle Fertigung und Prozesse
Life-Science

In Biodekontaminationsanwendungen, bei denen verdampftes Wasserstoffperoxid (VH2O2) eingesetzt wird, kann es nützlich sein zu wissen, wann Kondensation auftritt. Die Kondensation wird jedoch durch Faktoren wie H2O2-Dampfkonzentration und Temperaturvariabilität beeinflusst. In diesem neuen Anwendungshinweis wird erklärt, wie sich die Kombination aus H2O2-Dampf und Wasserdampf auf den Mischtaupunkt auswirkt.

Laden Sie die PDF-Datei herunter

In diesem Kundenbericht erfahren Sie außerdem, wie ein Dienstleister auf Sonden der Serie HPP270 von Vaisala setzt,  um Kondensation während VH2O2-Biodekontaminationsanwendungen vorherzusagen.

„HEPA-Filter in den Luftaufbereitungsanlagen von Sicherheitswerkbänken können durch einen hohen Feuchtewert verstopfen. Die Vaisala-Sonde HPP272 schützt uns davor. Wenn die Feuchte in der Umgebung bekannt ist, können wir sicherstellen, dass wir die HEPA-Filter nicht beschädigen.“

Jos van Daal, Van Veldhuijzen-Boxmeer Disinfection Services
 

Add new comment