Feuchte-, Wasserstoff- und Temperaturmesswertgeber MHT410

Ist Ihre  Energieübertragung  und -verteilung gesichert?  Die kontinuierliche Überwachung des Wasserstoff- und Feuchtegehalts mit einer In-situ-Sonde ist der erste Schritt zur Verlängerung der Lebensdauer eines Transformators. Zudem senkt dieses vorbeugende Wartungsprinzip die Gesamtbetriebskosten.  

Der Vaisala Ölfeuchte-, Wasserstoff- und Temperaturmesswertgeber MHT410 für Transformatoröl nimmt Messungen direkt im Transformatoröl vor und liefert schnell zuverlässige Daten zu Wasserstoff- und Ölfeuchtetrends. Die fünfjährige Garantie belegt die außergewöhnliche Zuverlässigkeit dieses Einzelgasmonitors. 

 
 
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Messungen direkt im Öl
Kein Einsatz von Pumpen, Membranen usw. Der Messwertgeber MHT410 nimmt Messungen direkt im Transformatoröl vor und liefert schnell zuverlässige Daten zu Wasserstoff- und Ölfeuchtetrends.
Schnelle Messung
Überwacht den Zustand des Transformators in Echtzeit und liefert schnell zuverlässige Daten zu Wasserstoff- und Ölfeuchtetrends.
Einzigartiger Sondenaufbau, robust und einfach zu montieren
Isolierte Ein- und Ausgänge, Gerät mit hoher EMV im Metallgehäuse in Schutzart IP66 Ausgestattet mit den üblichen DNP3.0- und MODBUS-Kommunikationsprotokollen, was eine einfache Integration in bestehende Kommunikations- und SCADA-Netzwerke ermöglicht. Der MHT410 verfügt außerdem über drei Analogausgänge für eine SCADA-Verbindung.

Kundenberichte