case

TVO Atomkraftwerk erkennt frühzeitig Wartungsbedarf seiner Transformatoren dank lückenloser Echtzeitüberwachung ihres Betriebszustands

TVO Atomkraftwerk erkennt frühzeitig Wartungsbedarf seiner Transformatoren dank lückenloser Echtzeitüberwachung ihres Betriebszustands
anne-irene.leino
Finland
Published: Jun 8, 2017
Energieübertragung

Der finnische Atomkraftwerkbetreiber Teollisuuden Voima hat den Vaisala Onlinemonitor zur Überwachung von Wasserstoff, Feuchte und Temperatur implementiert, um den Betriebszustand seiner Transformatoren kontinuierlich mitzuverfolgen. Das System liefert ständig aktuelle Informationen über das Transformatoröl und unterstützt damit die Planung von Wartungsarbeiten.

Teollisuuden Voima Oyj (TVO) ist ein finnischer Atomkraftwerkbetreiber mit knapp 40-jähriger Erfahrung in der sicheren und zuverlässigen Erzeugung von günstigem Strom. Das Unternehmen hat derzeit zwei Kraftwerke mit einer Nettoleistung von 880 MW in Betrieb. Zusammen erzeugen sie ein Sechstel des
gesamten Strombedarfs in Finnland.Für die interne Stromversorgung verwendet das Kraftwerk Stufentransformatoren zur Reduzierung der Spannung eines 400- oder 110-kV-Netzes. Einer davon dient als Reservetransformator, der sich automatisch einschaltet, wenn einer der anderen plötzlich ausfällt. Die Zuverlässigkeit der Transformatoren ist entscheidend für den planmäßigen Betrieb des Kraftwerks. Deshalb befolgt TVO auch einen sorgfältig ausgearbeiteten Wartungs- und Überwachungsplan mit regelmäßigen Ölprobenahmen. Die Industrieempfehlung sieht jährliche Probenahmen vor und TVO hat strikte Kontrollen für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit Sicherheit und Zuverlässigkeit eingeführt.

Wirtschaftliche Überwachung der Wasserstoffkonzentration mit dem Vaisala MHT410

Nachdem TVO beschlossen hatte, auf die Echtzeitüberwachung seiner Transformatoren umzustellen, führte das Unternehmen eine gründliche Evaluierung verfügbarer Systeme durch. Der Kraftwerkbetreiber entschied sich letztlich für den Vaisala Feuchte-, Wasserstoff- und Temperaturmesswertgeber MHT410 zur Onlineüberwachung des Betriebszustands
von Transformatoren. Die Überwachungslösung liefert Echtzeitdaten rund um die Uhr zu den genannten Messgrößen. Dabei ist ein steigender Wasserstoffgehalt im Transformatoröl ein Hinweis auf einen Fehler im Transformator. Die Überwachung der Feuchte liefert unter anderem Aufschluss über die Isolierfähigkeit des Öls. Mit diesen Onlinedaten können die Transformatorbetreiber Echtzeittrends für die Analyse des Transformatorzustands nutzen.

„Bei der Wahl des Systems zur Wasserstoffüberwachung verglichen wir verschiedene Produkte, wobei uns die Leistungsmerkmale des Vaisala MHT410 überzeugten“, erklären Systemingenieur Janne Jurkola und Wartungstechniker Pasi Pietilä bei TVO.

„Der MHT410 ist für diesen Einsatzzweck geeignet und lässt sich ganz einfach installieren. Er bietet uns genau das, was wir brauchen, ohne überflüssige Funktionen.
Zudem stimmen der Preis und die Betriebskosten“, so die beiden Techniker. Dass der Onlinemonitor von einem finnischen Unternehmen mit einer langen Tradition im Bereich Messtechnik stammt, spielte bei der Entscheidung auch eine Rolle.
 

Einfache Installation, zuverlässige Ergebnisse

TVO installierte den MHT410 Messwertgeber an seinem Reservetransformator, da dieser gerade als nächster für eine Routinewartung an der Reihe war. Das Gerät schickt Alarmhinweise an den rund um die Uhr besetzten Kontrollraum des Kraftwerks entsprechend den Grenzwerten, die das Wartungsteam definiert hat.

TVO arbeitet nunmehr seit zwölf Monaten mit dem MHT410. „Beim Vergleich der Onlineresultate des MHT410 mit unseren manuellen Proben stellten wir große Übereinstimmungen fest. Die Ergebnisse sind  zuverlässig“,  so Pasi Pietilä, der für die Wartung der Transformatoren zuständig ist.

Beide Techniker sind überzeugt, dass Onlineüberwachung sich in Zukunft zum Branchenstandard entwickeln wird. „Onlineüberwachung informiert uns über die Notwendigkeit vorbeugender Wartungsmaßnahmen. Dadurch können wir die weitreichenden und langfristigen finanziellen Folgen von Ausfällen mit einem relativ geringen Investitionsaufwand minimieren“, resümiert Janne Jurkola von TVO.

Laden Sie die Erfolgsgeschichte als PDF herunter:

Power Transformer in Alajärvi, Finland


Der MHT410 für Transformatoröl nimmt In-situ-Messungen direkt im Isolieröl vor und liefert zuverlässige Daten zur Wasserstoff- und Feuchtekonzentration mit kurzer Reaktionszeit. Der MHT410 ist für eine lange Nutzungsdauer konstruiert und kommt ohne Verschleißteile wie Membranen, Pumpen, Schläuche oder Batterien aus. Im Gegensatz zu herkömmlichen Wasserstoff- und Feuchtemessgeräten für Leistungstransformatoren lässt sich der Vaisala MHT410 sehr einfach installieren.

Informieren Sie sich über die neuesten Studien und Anwenderberichte zum MHT410, indem Sie das Formular ausfüllen.