Wasserstoffgekühlte Generatoren

Leistungsoptimierung durch Überwachung von Feuchte und Temperatur wasserstoffgekühlter Generatoren

Trockener Wasserstoff wird wegen seiner hohen Wärmeleitfähigkeit und niedrigen Viskosität zur Kühlung von elektrischen Generatoren verwendet. Eine Erhöhung des Feuchtegehalts im Wasserstoff kann zu einer Verringerung des Kühlungswirkungsgrades, einer Verringerung der Isolationsfähigkeit und Korrosion von Generatorteilen führen, wobei das schlimmste Ergebnis ein Totalausfall des Generators ist.

Die eigensicheren Feuchte- und Temperaturgeber der Serie HMT360 von Vaisala sind ideal für die Überwachung der Trocknerleistung. Der Sensor kann direkt in eine Druckrohrleitung eingebaut werden und liefert Messungen, die zeigen, ob trockener Wasserstoff in den Generator eingespeist wird.

Zugehörige Produkte

DMP8 head and body

Taupunkt- und Temperatursonde DMP8

Die Vaisala DRYCAP® Taupunkt- und Temperatursonde DMP8 wurde für industrielle Anwendungen bei geringer Feuchte mit Drücken bis zu 40 bar entwickelt.

HMT300TMK Turbine Mounting Kit

HMT300TMK Montagesatz für Turbinen

Der Montagesatz HMT330TMK dient der Überwachung des Lufteinlasses von gas- oder flüssigkraftstoffbetriebenen Leistungsturbinen und wird zusammen mit dem Temperatur- und Feuchtemesswertgeber HMT337 verwendet

Zugehörige Geschichten