Eigensichere Feuchte- und Temperaturmesswertgeberserie HMT370EX

Der eigensichere HMT370EX ist  die ideale Lösung für den Einsatz in Gefahrenbereichen bis Zone 0 und 20. Zusätzlich zur Messung  von relativer Feuchte und Temperatur gibt der Messwertgeber auch andere Feuchteparameter aus: Taupunkttemperatur, Feuchttemperatur, absolute Feuchte, Mischungsverhältnis, Wasserkonzentration, Wassermassenanteil, Wasserdampfdruck und Enthalpie. Es sind spezielle Modelle für die Messung von Feuchte in Öl und Kerosin erhältlich. 

Typische Anwendungen umfassen Kraftstofflagertanks  Herstellung von Chemikalien,  Arzneimitteln und Lebensmitteln,  Biogaserzeugung,  Lackierkabinen und andere Industrien  oder Verfahren, bei denen eine eigensichere Messung von Feuchte oder Feuchte in Öl erforderlich ist.

Sehen Sie sich die aktuellen Zertifikate für den HMT370EX an:
 

Der Messwertgeber HMT370EX der nächsten Generation ersetzt  die langjährige  Messwertgeberserie HMT360.

Der HMT370EX bietet mehrere Sondenoptionen für verschiedene Anwendungen:

  • HMP371 - für Wandmontage
  • HMP373 - für enge Räume
  • HMP374 - HMP374 für unter Druck stehende Räume
  • HMP375 - HMT375 für hohe Temperaturen
  • HMP377 - HMP377 für hohe Feuchte
  • HMP378 - HMP378 für Druckleitungen

Modelle zur Messung von Feuchte in Öl und Kerosin:

  • HMP378F - für Feuchte in Öl
  • HMP378H - für JET A-1-Kraftstoff

Im HMT370EX kommt die hervorragende Vaisala HUMICAP-Technologie zum Einsatz.

Eigenschaften
Eigensicher (Exi)
Austauschbare Sonden
Abnehmbares Sondenmodul
Modell mit graphischem LC-Display und Modell ohne Display
Vaisala HUMICAP®-Sensor
Kompatibel mit der PC-Software Vaisala Insight
Rückführbare Kalibrierung (inklusive Zertifikat)
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Eigensicher
Der gesamte HMT370EX-Messwertgeber kann direkt in explosionsgefährdete Bereiche eingebaut werden. Er kann einer kontinuierlichen Einwirkung von potenziell explosiven Umgebungen standhalten, die brennbare Flüssigkeiten, Gase oder Staub enthalten. Für den Betrieb in einer dieser Umgebungen sind keine zusätzlichen Schutzgehäuse erforderlich.
Abnehmbare Sonden
Die Sonden können zur Kalibrierung außerhalb des Gefahrenbereichs leicht ausgetauscht und demontiert werden, ohne dass der gesamte Messwertgeber entfernt werden muss. Das Anbringen neuer Sonden erfordert nur eine minimale Neugestaltung, da die aktuellen Einstellungen vom Messwertgeber wiederhergestellt werden können.
Einfach zu konfigurieren
Ausgabekonfiguration, Messung, Kalibrierung und Justierung können direkt über die optionale lokale Anzeigeschnittstelle erfolgen. Alternativ können Sie den Messwertgeber an die PC-Software Vaisala Insight anschließen und sowohl den Messwertgeber als auch die Sonde zusammen oder getrennt konfigurieren.