Inline-Messung des Feststoffgehalts in der Zubereitung von Milchreis

Fertige Milchdesserts sind beliebte Lebensmittel. Milchreis ist eines von ihnen. Um hochwertigen Milchreis mit ausgezeichnetem Geschmack herzustellen, ist es wichtig, Homogenität und Konsistenz des Puddingschlamms sicherzustellen. Dies kann durch kontinuierliche  Inline-Qualitätskontrolle erfolgen.

Echtzeitsteuerung des Reiskochens für korrekte  Puddingschlammkonzentration

Reispudding wird hergestellt, indem vorgekochter Reis mit Zuckersirup, Wasser oder Milch und anderen Zutaten wie Zimt und Rosinen gemischt wird.  

Zunächst muss die Reismasse mit Zuckersirup überzogen werden. Sie wird durch Trockenmischen von  Zucker,  Salz,  Aromen  und Farben und anschließender  Zugabe  von  etwas  Wasser  hergestellt. Die Mischung wird dann erhitzt, um die wasserlöslichen Bestandteile aufzulösen, und abgekühlt, damit die Masse sich verfestigen kann.  

Als Nächstes wird die gleichmäßig mit Zucker überzogene Reismasse mit Stärkeschlamm beschichtet. Dies erfolgt durch Mischen des vorgekochten Reises, bis er trocken ist und keine Klumpen mehr vorhanden  sind.

Die gemischte Masse wird dann in einem kontinuierlichen Kocher gekocht, um die Unversehrtheit der Körner zu erreichen. Danach geht das Produkt in die Pasteurisierungsphase. Schließlich kann der Milchreis abgekühlt und in kleine Packungen verpackt  werden.

Laden Sie den Anwendungshinweis herunter, um zu erfahren, wie das nach der Kochphase in der Leitung eingebaute Vaisala K-PATENTS® Hygienerefraktometer den Gehalt an echt gelösten Stoffen der flüssigen Phase misst,  bevor der Puddingschlamm weiter behandelt wird.

Laden Sie unseren Anwendungshinweis als PDF herunter, indem Sie das Formular ausfüllen.
Zurück zu allen Lebensmittel- und Getränkeanwendungen.

Image
In unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie weitere Informationen.
Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen jederzeit ändern oder sich abmelden.