Inline-Messung des Gesamtfeststoffgehalts in der Herstellung von Kondensmilch und Milchpulver

Milch kann als ungesüßte oder gesüßte Kondensmilch oder als Milchpulver konserviert werden. Um eine reibungslose und sichere Milchverarbeitung zu gewährleisten, muss eine zuverlässige Inline-Steuerung der Qualität und des Prozesses mit kontinuierlichem Brix, Gesamtfeststoffgehalt oder Feststoffgehalt umgesetzt werden.   

Messung des Gesamtfeststoffgehalts in Milchverdunstung und -trocknung

Bevor die Milch verdunstet ist, durchläuft sie folgende Phasen:  Standardisierung (Einhaltung der Anforderungen an Fett und trockene Inhaltsstoffe), Wärmebehandlung (zur Zerstörung von Mikroorganismen und zur Verlängerung der Haltbarkeit) und Stabilisierung. Danach ist die Milch verdunstungsbereit, um eine bestimmte Konzentration an Feststoffgehalt zu erreichen. Diese Phase ist kritisch, da sie sich auf nachfolgende Vorgänge und die endgültige Qualität des Produkts auswirkt.  
 
Laden Sie den Anwendungshinweis herunter, um zu erfahren, wie Sie den gesamten Milchverdunstungsprozess besser steuern und überwachen können, und zwar durch eine genaue Echtzeitmessung des Gesamtfeststoffgehalts mit dem Vaisala K-PATENTS® Hygienerefraktometer. Falls gewünscht, kann die Konzentrationsmessausgabe auf Brix oder eine andere Konzentrationseinheit konfiguriert werden.  

Die Konzentrationsmessung des Vaisala K-PATENTS® Prozessrefraktometers  ermöglicht Ihnen:

  • Verbesserung des  Trocknungsvorgangs
  • Gewährleistung einer stabilen  Endproduktqualität
  • Prozesssteuerung  in Echtzeit
  • Senkung des Energieverbrauchs und der Betriebskosten

Laden Sie den Anwendungshinweis als PDF herunter, indem Sie das Formular ausfüllen.
Zurück zu allen Lebensmittel- und Getränkeanwendungen.

Image
In unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie weitere Informationen.
Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen jederzeit ändern oder sich abmelden.