Inline-Feuchtemessung in Honig

Honig ist ein beliebtes Produkt, das aufgrund seines Glukose- und Fruktosegehalts häufig als Süßungsmittel in Lebensmitteln und Getränken verwendet wird. Es ist auch als Gesundheitsprodukt bekannt, das Proteine, Mineralien, organische Säuren und Vitamine enthält.  

Inline-Messung der Honigfeuchte nach  Verdunstung

Roher Honig muss zuerst vorerhitzt werden, um mögliche Kristalle zu schmelzen und ihn zur leichteren Verarbeitung dickflüssiger zu machen. Anschließend erfolgt die Filtration, um die Pollen, das Bienenwachs und alle anderen sichtbaren Verunreinigungen  zu trennen.

Nachdem die Schwebeteilchen entfernt wurden, wird der Honig verdampft, um Mikroorganismen abzutöten und den Feuchtegehalt auf das für eine ordnungsgemäße Fermentation erforderliche Maß zu reduzieren. Wenn der Feuchtegehalt verringert wird, nimmt die Kristallisation zu. Wenn andererseits der  Feuchtegehalt zu hoch ist, nimmt die zuckertolerante Hefe im Honig zu und verleiht dem Produkt einen schlechten Geschmack.

Das Vaisala K-PATENTS® Hygieneprozessrefraktometer überwacht in Echtzeit die Honigkonzentration nach dem Verdampfer oder Erhitzer, um sicherzustellen, dass der sichere Feuchtegehalt und die erforderliche Honigkonzentration  erreicht  werden.

Laden Sie unseren Anwendungshinweis als PDF herunter, indem Sie das Formular ausfüllen.
Zurück zu allen Lebensmittel- und Getränkeanwendungen.

Image
In unserer Datenschutzrichtlinie finden Sie weitere Informationen.
Hier können Sie Ihre persönlichen Einstellungen jederzeit ändern oder sich abmelden.