Vaisala K-PATENTS® digitales doppeltes Kontrollsystem DD-23

Das Vaisala K-PATENTS DD-23 System umfasst zwei K-Patents SAFE-DRIVE Refraktometersensoren PR-23-SD in der Schwarzlaugenhauptleitung sowie zwei Anzeigemesswertgeber und eine doppelte Kontrolleinheit in einem integrierten Bedienfeld. Die Fernüberwachung und Ereignisdatenprotokollierung erfolgt über Ethernet.

Vaisala K-PATENTS SAFE-DRIVE Prozessrefraktometersensoren werden mit einem SAFE-DRIVE Absperrventil montiert. Dies ermöglicht ein sicheres und einfaches Ein- und Ausfahren der Refraktometer unter vollem Betriebsdruck, ohne dass die Laugenrohrleitung abgesperrt oder der Prozess abgeschaltet werden muss. Das SAFE-DRIVE Absperrventil enthält ein Dampfreinigungssystem zur automatischen Prismareinigung. Das System umfasst ein SAFE-DRIVE Retraktorwerkzeug SDR-23 zum sicheren Ein- und Ausfahren des Sensors.

Jedes Refraktometer ist ein völlig unabhängiges Messsystem. Jedes System sendet ein separates mA-Ausgangssignal, das von einem Steuerungs- oder Prozessleitsystem genutzt werden kann.
Das DD-23 System ist vollständig mikroprozessorgesteuert. Die digitale Signalübertragung und die mikroprozessorimplementierte Diagnose gewährleisten einen fehlerfreien Betrieb.

Weitere Informationen unter Wie DD-23 aufgebaut ist, um den BRLBAC-Empfehlungen zu entsprechen (PDF)

Eigenschaften
Komplett digitales System von den Sensoren bis zu den Messwertgebern. Das System ist vollständig mikroprozessorgesteuert, und alle analogen Schaltungen wurden eliminiert.
Digitale Signalübertragung und mikroprozessorimplementierte Diagnose gewährleisten einen fehlerfreien Betrieb.
Das System eliminiert Fehlalarme, da es nur reagiert, wenn der Feststoffgehalt wirklich unter die sichere Grenze fällt. Durch den Einsatz des K-Patents DD-23 können kostspielige Prozessstörungen durch ungerechtfertigte Umleitungsaktionen vermieden werden.
Einfach zu bedienen und verständliche Multidiagnosemeldungen.
K-Patents SAFE-DRIVE® Absperr- und Retraktorwerkzeug ermöglicht ein sicheres und einfaches Einsetzen und Entfernen des Refraktometersensors unter vollem Prozessdruck. Einfach zu platzierende und selbstsichernde Bauweise. Dreifache Abdichtung durch zwei Lippendichtungen und einen O-Ring.
Der SAFE-DRIVE® Retraktor schützt den Benutzenden beim Ein- und Ausfahren vor versehentlichem Verschütten.
Ein versehentliches Öffnen oder Schließen des Absperrkugelhahns wird verhindert.
Die einziehbare Prismawaschdüse kann für eine Wartung sicher entfernt werden.
Fernüberwachung mit Standard-Webbrowser: Daten der Echtzeitmessung, Umleitungszustand, Messwerte, Diagnosemeldungen und Ereignisprotokollaufzeichnungen sind über eine Ethernet-Verbindung für den Steuerungsraum aus der Ferne verfügbar.
Alarme und Kontaktfunktionen: Warn- und Alarmrelais für niedrigen Feststoffgehalt und Refraktometerdifferenz. Relais für Geräte- und Systemstatus. Schalter für Kopfwäsche. Kontakteingänge für externen Umleitungsschalter und fest verdrahteten Umleitungs-Reset.
+ Mehr anzeigen

Downloads