blog

Wussten Sie, dass Vaisala seit Jahrzehnten hilft, die Geheimnisse des Weltraums zu lüften?

Vaisala im Weltraum
Elina Nylund
Communications Specialist
Published: Nov 28, 2016
Industrielle Messungen
Innovationen und Inspirationen

Wenn Sie an Vaisala denken, ist die Erforschung des Weltraums vielleicht nicht das erste, was Ihnen einfällt. Aber Vaisala ist seit den 1950er Jahren an Weltraummissionen beteiligt.

Dank ihrer hohen Qualität werden Vaisala-Sensoren seit Jahrzehnten in vielen Weltraummissionen eingesetzt, um Wissenschaftler*innen Einblicke in die Atmosphäre zu verschaffen und den Weltraum besser zu verstehen. Unsere Technologie ist äußerst stabil, was aufgrund der extremen Umweltbedingungen im Weltraum von entscheidender Bedeutung ist. Vaisala-Sensoren können extremer Hitze und Kälte ausgesetzt werden und bieten eine hohe Beständigkeit gegen Schütteln und Vibrationen.

Es ist dieses hohe Maß an Stabilität, das sicherstellt, dass die Sensoren auch auf anderen Planeten genaue Messwerte der tatsächlichen Umgebungsänderungen liefern können.


Vom Saturn zum Mars

Vaisala-Sensoren werden seit 1996 in Marsmissionen eingesetzt. Das letzte Mal, als Vaisala-Technologie die Marsatmosphäre erreichte, war noch im selben Jahr, als das FMI Messgeräte für die ExoMars 2016-Mission der Europäischen Weltraumbehörde baute, die auf Vaisala-Sensoren basieren. Der Mars ist nicht der einzige Planet, der von Vaisala-Technologie besucht wird. Unsere Drucksensoren waren Teil der Cassini-Mission der NASA, die 1997 gestartet wurde und auf Titan, dem größten Mond des Saturns, landen sollte. Dies ist eine der ehrgeizigsten Missionen, die jemals in den Weltraum gestartet wurde und noch immer läuft.


Life-Science-Forschung im Weltraum

Seit 1992 haben Wissenschaftler*innen des Bereichs BioServe Space Technologies an der University of Colorado Kohlendioxid-, Feuchte- und Temperatursensoren von Vaisala zur Steuerung von Life-Science-Experimenten an Bord von Space-Shuttle-Flügen und auf der Internationalen Raumstation eingesetzt. Wir sind stolz darauf, die Erforschung des Weltraums jahrzehntelang unterstützt zu haben und werden weiterhin unser Fachwissen einbringen und Sensortechnologie bereitstellen, die auch in Zukunft dazu beiträgt, die Geheimnisse des Universums um uns herum zu entschlüsseln. Das Bild oben zeigt alle Missionen, an denen Vaisala beteiligt war. Möchten Sie noch mehr über die Geschichte von Vaisala im Weltraum erfahren? Lesen Sie den Artikel „Zum Mars und darüber hinaus: Eine Geschichte von Vaisala in der Raumfahrt“, der in den Vaisala News, Ausgabe 198, veröffentlicht wurde.

 

Autorin

Elina Nylund

Kommunikationsspezialistin

Elina Nylund begann 2016 als Giant Leap-Praktikantin bei Vaisala zu arbeiten. Nach dem Praktikum schrieb sie ihre Masterarbeit für Vaisala über integrierte Berichterstellung.

Mars Perseverance Rover, Copyright NASA/JPL-Caltech

Ist da draußen jemand?

Ja, und bereits seit Jahrzehnten. Bald wird Vaisala-Technologie  erneut auf der Oberfläche des Mars landen,  und zwar in Zusammenarbeit mit dem Finnish Meteorological Institute im Rahmen des neuen Perseverance Rovers des Mars Exploration Program der NASA.  Hochwertige Technologie, Innovationen  und die Neugier,  die Welt zu erkunden, haben Vaisala von Anfang an geprägt. Erhalten Sie Einblick in unsere Weltraumforschung!

Add new comment