Vaisala gewinnt Finnish Innovation Award mit neuartigem Biogasmessgerät

Vaisala Methane, Carbon Dioxide and Humidity Multigas Probe MGP261
Nov 12, 2020
Pressemitteilungen

Vaisala
Pressemitteilung
12.11.2020

Vaisala gewinnt Finnish Innovation Award mit neuartigem Biogasmessgerät

Das bahnbrechende Vaisala MGP261-Biogasmessgerät wurde heute im Rahmen des Finnish Quality Innovation-Wettbewerbs in der Kategorie Innovationen in Kreislaufwirtschaft und CO2-Neutralität ausgezeichnet. Nachdem das Messgerät als herausragendes Beispiel für Innovation im Bereich nachhaltiger Technologien anerkannt wurde, erreicht es nun das Finale des globalen Quality Innovation Award-Wettbewerbs.

„Dies ist eine bedeutende Anerkennung für ein so revolutionäres Produkt wie das MGP261. Das Vaisala CARBOCAP® MGP261-Multigas-Messgerät für Methan, Kohlendioxid und Feuchte wurde Anfang 2019 auf den Markt eingeführt und brachte unmittelbare Vorteile für die Biogasindustrie. Das Vaisala MGP261 steigert den Wert von Abfall: Je besser der gesamte Prozess überwacht und optimiert wird, indem man auf Änderungen der Gaszusammensetzung und Feuchte reagiert, desto effizienter wird die Biogasanlage. Dies führt direkt zu einer profitablen Verbesserung für Kund*innen und ist auch gut für den Planeten“, erzählt Otto Tierto, Project Manager von Vaisala.

Eine nachhaltige Lösung für eine grünere Zukunft
Die Senkung der Treibhausgasemissionen und die Reaktion auf Abfallwirtschaftsprobleme in Zeiten des Bevölkerungswachstums stellen eine Herausforderung dar. Erneuerbare Energien, insbesondere Biogas, sind ein wesentlicher Bestandteil der Lösung:
Industrielle und kommunale Abfall- und Kläranlagen, Deponien und sogar landwirtschaftliche Betriebe können mithilfe einer Kraft-Wärme-Kopplung Strom und Wärme aus Bioabfällen erzeugen. Profitabel zu arbeiten bedeutet jedoch, die Qualität des erzeugten Biogases zu verbessern. Dies war bisher ein schwer zu erreichendes Ziel.

Das Vaisala MGP261 ist das weltweit erste In-situ-3-in-1-Biogasmessgerät. Es eignet sich für den direkten Betrieb im Biogasstrom und ist bis Zone 0 Ex-zertifiziert. Das bedeutet, dass es sicher in explosionsgefährdeten Biogaserzeugungs- und -verarbeitungsumgebungen eingesetzt werden kann.

„Wir alle müssen alles tun, um den Klimawandel zu stoppen, indem wir zu einer Kreislaufwirtschaft übergehen und Abfall in Energie umwandeln“, betont Jutta Hakkarainen, Strategy and Business Development Director von Vaisala. „In einem ressourcenschonenden Unternehmen werden Rohstoffe wirtschaftlich und nachhaltig genutzt, anstatt sie zu verschwenden. Das Vaisala MGP261 Multigas-Messgerät trägt dazu bei, dass Biogaserzeugungsprozesse effizienter gestaltet und die Biogasqualität verbessert werden.“

Über den Quality Innovation Award
Der Wettbewerb zum Quality Innovation Award wurde 2007 von Laatukeskus Excellence Finland ins Leben gerufen. Seitdem hat er sich zu einem jährlichen internationalen Wettbewerb mit acht Kategorien entwickelt. Das kontinuierliche Überwachungssystem Vaisala viewLinc gewann den globalen Quality Innovation Award im Jahr 2018 in der Kategorie Geschäftsinnovation für große Unternehmen. Im Jahr 2021 findet die internationale Preisverleihung im Februar in Belgrad, Serbien, statt.

https://www.qualityinnovation.org/
https://www.laatukeskus.fi/palvelut/kilpailut-tunnustukset/qia.html

Weitere Presseinformationen

Miia Lahti, Communications Manager, Industrial Measurements, Vaisala
+358 50 555 4420, [email protected]
 
Vaisala ist ein weltweit führendes Unternehmen für Wetter-, Umwelt- und Industriemessungen. Auf der Grundlage von mehr als 80 Jahren Erfahrung bietet Vaisala Messtechnik, die sogar zur Erforschung des Mars und darüber hinaus eingesetzt wird, und trägt aktiv zur Verbesserung der Welt bei. Wir sind ein zuverlässiger Partner für Kund*innen weltweit mit einem umfassenden Angebot an innovativen Produkten und Dienstleistungen im Bereich der Beobachtung und Messung. Vaisala mit Hauptsitz in Finnland hat über 1 900 Beschäftigte weltweit und ist an der Nasdaq Börse in Helsinki notiert. www.vaisala.com
twitter.com/VaisalaGroup
linkedin.com/Vaisala


Anhänge