Vaisala steigt mit der Akquisition von K-Patents in den Markt für Flüssigkeitsmesstechnik ein

Refractometer
Dec 12, 2018
Pressemitteilungen

Vaisala
Pressemitteilung
12. Dezember 2018 /15:15 Uhr EET

Vaisala steigt mit der Akquisition von K-Patents in den Markt für Flüssigkeitsmesstechnik ein

Vaisala übernimmt die finnische K-Patents Group, einen Pionier im Bereich Inline-Flüssigkeitsmessungen für industrielle Anwendungen. Mit der Übernahme erweitert Vaisala nicht nur sein Lösungsangebot mit Produkten für Flüssigkeitsmessungen, sondern stärkt auch seine Position als Weltmarktführer bei industrieller Messtechnik. Die Transaktion betrifft K-Patents Oy und seine Tochtergesellschaften in den USA und China sowie Janesko Oy, die Forschungs- und Entwicklungsorganisation von K-Patents.

Durch die Übernahme weitet Vaisala sein Technologie-Know-how und das Produktportfolio von reiner Gasmesstechnik auf Flüssigkeitsmesstechnik aus.

„Der Einstieg in den Markt für Flüssigkeitsmessungen ist ein wichtiger Schritt für das Wachstum des Geschäftsbereichs Industrial Measurements. Flüssigkeitsmesstechnik ist für uns ein äußerst attraktiver Wachstumsmarkt, der in etwa so groß ist wie der Markt für Gasmessungen, in dem wir bereits tätig sind“, kommentiert Sampsa Lahtinen, Executive Vice President des Vaisala Geschäftsbereichs Industrial Measurements.

„Die Kombination von Vaisalas starker globaler Präsenz und Fertigungsexzellenz mit dem Premium-Angebot und Anwendungs-Know-how von K-Patents schafft eine robuste Wachstumsplattform für die Expansion in diesem Markt, in den wir auch in Zukunft investieren werden“, so Lahtinen weiter.

Mit 40 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Qualitätsprodukten für Flüssigkeitsmessungen ist K-Patents ein globaler Marktführer bei Inline-Prozessrefraktometern für Hunderte von Anwendungen, beispielsweise in der Zellstoff- und Papierverarbeitung, Lebensmittel- und Getränkeherstellung, Pharmaproduktion und Halbleiterentwicklung. Die Anwendungen reichen von der Bestimmung des Zuckergehalts in Softdrinks und Säften bis hin zur Konzentrationsmessung von Chemikalien für Papierbeschichtungen.

„K-Patents ist ein Spezialist für die Entwicklung hochwertiger Flüssigkeitsmessgeräte, wobei das Hauptprodukt das In-Line-Prozessrefraktometer ist, das selbst unter schwierigen Umgebungsbedingungen hervorragende Leistungsdaten liefert. Durch die Kombination der Stärken der beiden Technologieführer können wir unsere internationalen Kunden noch besser unterstützen und neue Geschäftschancen nutzen“, sagt Jukka Levo, Chief Executive Officer, K-Patents Oy.

2017 erzielte K-Patents einen Nettoumsatz von 11,4 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt 60 Mitarbeiter in Finnland, den USA und China. Ab dem 1. Januar 2019 wird Vaisala die Ergebnisse von K-Patents zusammen mit den Geschäftszahlen seines Bereichs Industrial Measurements veröffentlichen.

Weitere Informationen für die Medien:

Vaisala Media Desk
+358 20 6198800
[email protected]


Vaisala ist weltweit führend auf dem Gebiet von Umwelt- und Industriemessungen. Mit seiner über 80-jährigen Erfahrung entwickelt und liefert Vaisala moderne Technik zur Verbesserung der Lebensqualität. Als zuverlässiger Partner von Kunden auf der ganzen Welt stellt das Unternehmen ein umfassendes Angebot an innovativen Mess- und Beobachtungsgeräten und zugehörigen Serviceleistungen bereit. Vaisala mit Hauptsitz in Finnland beschäftigt weltweit annähernd 1.600 Spezialisten und ist an der Börse Helsinki (Nasdaq OMX Helsinki) notiert. 
www.vaisala.com
www.twitter.com/VaisalaGroup

 


Picture. K-Patents is a market leader in in-line process refractometers.