case

Seibu Giken vertraut auf Vaisala Taupunktmesswertgeber

Herr Taguri, Team Lead und Manager of Dehumidifier Design der Seibu Giken Technology Division Seibu Giken Co., Ltd.
Japan
Published: Sep 5, 2013
Industrielle Messungen

„Das Produkt von Vaisala überzeugte durch seine ausgezeichnete Stabilität. Der DMT242 bot die schnellste Ansprechzeit und lieferte über einen großen Messbereich annähernd ebenso genaue Messwerte wie der Taupunktspiegel.“ Herr Taguri, Team Lead und Manager of Dehumidifier Design der Seibu Giken Technology Division Seibu Giken Co., Ltd.

Seibu Giken, ein renommierter Hersteller von Luftkonditionierungssystemen, verwendet den Vaisala DRYCAP® Taupunktmesswertgeber DMT242 bereits seit über 10 Jahren zur Messung der Luftqualität von Adsorptionstrocknern. Der Messwertgeber wurde aufgrund seiner hohen Genauigkeit und der überaus schnellen Ansprechzeit konsequent in die Entfeuchter und Luftkonditionierungssysteme von Seibu Giken integriert.

Seibu Giken entwickelt zukunftsweisende Technologie

Seibu Giken Co., Ltd. ist in der Branche als ein Pionierunternehmen bekannt, das Produkte entwickelt, die auf der bewährten Honeycomb-Technologie basieren. Seibu Giken entwickelte außerdem als erste Firma weltweit Trockenmittel-Rotoren, die auf Silicagel basieren. Diese Rotoren ermöglichten die erfolgreiche Einführung einer Reihe von Produkten, die Trockenluft mit einem extrem niedrigen Taupunkt liefern können. Die Verwendung von sehr trockener Luft bietet etliche erhebliche Vorteile für Endnutzer, wie beispielsweise niedrige Betriebskosten, eine saubere Arbeitsumgebung und Umweltschutz.

Qualitätssicherung durch Taupunktüberwachung

Die Fertigung von Lithium-Ionen-Batterien und Flachbildschirmen erfordert eine äußerst präzise Überwachung des Feuchtegehalts, um konstante Qualität gewährleisten zu können. Der Taupunkt ist daher eine der wichtigsten Messgrößen, die es zu überwachen gilt. Üblicherweise führt Seibu Giken zuerst Beratungsgespräche mit den Kunden, um Genaueres über die Anforderungen in Erfahrung zu bringen, bevor das Unternehmen ein Angebot zum fertigen Design inklusive der Spezifikationen vorlegt. Die Bereitstellung einer stabilen Versorgung mit Trockenluft ist eines der Hauptziele von Adsorptionstrocknern. Grundsätzlich gilt, dass die Qualität der Trockenluft am Luftauslass geprüft werden muss. Andererseits ist es für den Endnutzer wichtig, die Luftqualität im Trockenraum bzw. in dem gesamten Bereich, in dem der Entfeuchter verwendet wird, überwacht wird.

Der DMT242 überzeugt durch Schnelligkeit und Genauigkeit

Ursprünglich verwendete Seibu Giken während der internen Entwicklungsphase einen Taupunktspiegel, um die Taupunktwerte präzise messen zu können. Aufgrund diverser Nachteile wurden die nach verschiedenen Prinzipien funktionierenden Taupunktsensoren dreier Unternehmen bewertet, indem sie im Rahmen von Vergleichsprüfungen mit Taupunktspiegeln verglichen wurden. Durch seine schnelle Ansprechzeit stach der Vaisala DRYCAP® Taupunktmesswertgeber DMT242 dabei deutlich hervor.

„Wir stellten außerdem fest, dass die Unterschiede zu den Messwerten des Taupunktspiegels sehr gering waren“, sagt Herr Taguri (erstes Bild oben). „Der Taupunktmessbereich war auf -10 °C bis -60 °C festgelegt. Während des Prüfprozesses wurden für die drei Prüflinge Messdaten für den relativ hohen Bereich von 0 °C bis -10 °C sowie für den mittleren Bereich bis -30 ° und auch bis -60 °C erfasst. In diesen Prüfungen zeichnete sich der Vaisala DMT242 durch eine überaus schnelle Ansprechzeit aus, und seine exakten Messwerte lagen sehr nahe an denen des Taupunktspiegels. Außerdem bot er von allen Messgeräten die beste Stabilität.“ Des Weiteren lobt er den Service von Vaisala: „Die Vorgehensweise des Unternehmens, bei Wartungsarbeiten ein Ersatzgerät bereitzustellen, ist sehr hilfreich, um Ausfallzeiten zu vermeiden. Früher, vor einem regulatorisch bedingten Audit am Standort des Endnutzers, war es gelegentlich erforderlich, die Messgeräte zu kalibrieren und zu reparieren. Vaisala hat die Wartungsarbeiten innerhalb einer Woche durchgeführt.“

Monitor with Japanese language


Künftige Anwendungsbereiche

Adsorptionstrockner von Seibu Giken kommen in Forschungs- und Entwicklungslaboren zum Einsatz, in denen unter anderem Produkte wie Lithium-Batterien, Sekundärbatterien, Speicherbatterien, Flachbildschirme und organische EL-Panels hergestellt werden. Alle diese Produkte erfordern niedrige Taupunkte. Einige Endnutzer gehen inzwischen sogar schon dazu über, noch niedrigere Taupunktbereiche zu überwachen.
Neben dem zunehmenden Fokus auf Energieersparnis durch konstante Taupunktüberwachung bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung der ordnungsgemäßen Produktionsumgebung spielt die Umweltpolitik in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle. Seibu Giken unterstützt die Bemühungen der Endnutzer durch technische Innovationen. Ebenso setzt Vaisala auf weitere technische Fortschritte, die den Kunden und ihren Endnutzern in dieser Beziehung von Nutzen sein werden.

Herausforderungen Lösung Vorteile
Für viele Fertigungsprozesse musste der Taupunkt mithilfe von Adsorptionstrocknern sehr stark abgesenkt werden, um Leistungsfähigkeit und Qualität gewährleisten zu können Der Vaisala DRYCAP® Taupunktmesswertgeber DMT242 liefert überaus genaue Messwerte, die sehr nahe an denen eines Taupunktspiegels liegen, und bietet eine schnelle Ansprechzeit sowie ausgezeichnete Stabilität. Mit den von Seibu Giken angebotenen Lösungen zur effizienten Feuchteüberwachung können Endnutzer Daten zu den Taupunktbedingungen in Trockenräumen visuell darstellen.
Taupunktspiegel waren teuer und erforderten eine regelmäßige Wartung. Aufgrund der stundenlangen Wartungsarbeiten können keine stabilen Taupunktmessungen durchgeführt werden. Daher konnten Taupunktspiegel nicht in die an die Endnutzer gelieferten Entfeuchter eingebaut werden. Während der Kalibrier- oder Wartungsarbeiten an einem Produkt stellte Vaisala ein Ersatzgerät zur Verfügung, wodurch Ausfallzeiten vermieden wurden. Der Vaisala DRYCAP® Taupunktmesswertgeber DMT242 bietet eine schnelle Ansprechzeit und erfordert keinerlei Wartung, wodurch stundenlange Ausfallzeiten entfallen.
Der Support seitens der Hersteller der Taupunktmessgeräte erfolgte nicht zeitnah.   Durch die Online-Überwachung des Taupunkts kann der Energieverbrauch während des Betriebs minimiert werden. Dadurch können die Endnutzer die selbst gestellten Umweltauflagen leichter erfüllen.