Cleanroom Monitoring Cabinet - Industrial Sensor Panel
CAB100 voltage small size
CAB100 4 pressure sensors, DL4000 current

Industrieschaltschrank CAB100

Industrieschrank mit ViewLinc Kontinuierlichem Überwachungssystem

Der CAB100 wurde zur kontinuierlichen Überwachung und für Alarmfunktionen in Reinräumen und Industrieumgebungen konzipiert. Die Industrieschränke bieten eine zentralisierte Integration der Transmitter mit dem kontinuierlichen Überwachungssystem Vaisala viewLinc. Der CAB100 ist ein Industrieschrank, der die weltweit führenden Vaisala Sensoren beinhaltet, um Feuchte, Temperatur, Differenzdrucken und viele andere Parameter in einem einfachen, vorkonfigurierten Industrieschrank zu überwachen.


Diese Lösung bietet mit der Überwachungssoftware viewLinc von Vaisala Überwachung, Alarmfunktionen und Verlaufsberichte in Echtzeit. Die Industrieschränke sind für die Anforderungen Ihrer Anwendungen konfigurierbar, mit Optionen für Differenzdruck-Transmitter, analogen Eingängen zum Anschließen entfernt montierter Transmitter und Sicherheitsschranken, welche die Spannung in Gefahrenbereichen begrenzen, wie es intrinsisch-sichere Geräte erfordern. Die Industrieschrankgehäuse können nach Bedarf verändert oder erweitert werden.

 

  CAB100A Klein CAB100B Groß
Außenmaße in cm (Zoll)

40 x 30 x 20

(15.7 x 11.8 x 7.9 Zoll)

60 x 50 x 20

(23.6 x 19.7 x 7.9 Zoll)

IP-Klassifizierung 54 66
Maximale Kanalanzahl 4 Druck | 4 Analog | 4 Sicherheitsschranken oder 4 Galvanische Isolatoren 12 Druck | 32 Analog | 16 Sicherheitsschranken oder 12 Galvanische Isolatoren
Maximale Senderanzahl 1–4, konfigurationsabhängig 1–32, konfigurationsabhängig
Richtlinienkonformität EN/IEC61326-1
(Einfache elektromagnetische Umgebung),


 
EN55032 Class B
Gem. IEC/UL/EN 61010-1
IP66/Nema-4-spezifiziert

 

 

+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Fertig montiert
Der CAB100 umfasst: 24-V-Universalnetzteil, Sicherung, Anschlussklemmen, interne Kabelführung und werkseitige Montage aller internen Transmitter und Begrenzungen. Der kleine Schrank bietet die Option eines 24-V-Universalnetzteils oder dem vNet-Datenlogger-Interface für Power over Ethernet (PoE).
Flexibles Design, einfache Anschlussmöglichkeiten
Konzipiert für die Aktualisierung/Erweiterung vor Ort. Sowohl das große als auch das kleine Modell des CAB100 enthalten die Hardware, die für die Verkabelung analoger Senderkanäle erforderlich ist. Es wird nur ein Ethernetkabel, ein Netzkabel und Druckschläuche oder Signalwegverkabelung von den überwachten Umgebungen zu den Transmittern im Industrieschrank benötigt. Als Netzwerkoptionen stehen PoE (Power over Ethernet) und/oder ein serieller Portserver zur Verfügung.
Ein Schrank, mehrere Parameter
Der große CAB100 erlaubt einen Parametermix: Differenzdruck und analoge Geräte, optional mit Sicherheitsschranken oder galvanischen Isolatoren. Kleine Schränke messen einen Parameter: Differenzdruck, analog, Sicherheitsschranken.