Vaisala Fault Analysis and Lightning Location System

Fehleranalyse- und Blitzortungssystem FALLS (Fault Analysis and Lightning Location System)

Vaisala FALLS (Vaisala Fehleranalyse- und Blitzortungssystem) ist eine benutzerfreundliche Client-/Serversoftware, die es Versorgungsbetrieben, Windparkbetreibern und anderen kommerziellen Betrieben ermöglicht, problemlos zu ermitteln, ob Vermögenswerte von Blitzschlägen betroffen waren. Analysieren Sie Ereignisse ohne großen Zeitaufwand und greifen Sie nahezu in Echtzeit auf historische Blitzdaten für aktuelle und vergangene Ereignisse zu. Die FALLS-Client-Software ermöglicht Ihnen ein proaktives Vorgehen beim Feststellen von durch Blitzschlag verursachten Schäden. Die Software bietet, basierend auf Ereignissen die Möglichkeit, schnell und problemlos Fehler miteinander in Beziehung zu setzen, Statistiken zur Anzahl der Blitzereignisse oder deren Größenordnung für Planungszwecke abzurufen und das Blitzschlag-Risiko für ein Gerät (z. B. eine Freileitung oder Windturbine) oder einen Bereich zu bewerten, um Input für die Priorisierung von Wartungsmaßnahmen zu erhalten.

Der FALLS® Server speichert und verwaltet als Prozessormodul die Blitzdaten, die er vom Vaisala Thunderstorm-Zentralprozessor in Echtzeit empfängt. Die Bediener des Vaisala Thunderstorm Information System nutzen den FALLS® Server, um ihre Blitzdaten in einer relationalen Datenbank zu archivieren. Benutzern wird ein einfacher und sicherer Zugriff auf die archivierten Daten geboten, um ihnen deren Nutzung in ihrer Display- und Analysesoftware für Blitze zu ermöglichen. Der FALLS® Server bietet außerdem einen sicheren Zugriff auf Blitzdaten in Echtzeit.

Der Vaisala FALLS® Server ermöglicht die flexible und effiziente Handhabung von Blitzdaten durch eine veröffentlichte Gruppe von auf Structured Query Language (SQL) beruhenden Funktionsaufrufen und Verfahren nach Industriestandard.

Vaisala FALLS® Client ist eine innovative Software, die von Stromversorgungsunternehmen, Windparkbetreibern und anderen genutzt wird, um zuvor aufgezeichnete Blitzinformationen innerhalb einer GIS (Geographisches Informationssystem)-Umgebung abzufragen. Die Vaisala FALLS® Client-Software generiert Blitzinformationen in Karten, Graphen und statistischen Tabellen und wird zum Analysieren der Auswirkung von Blitzschlägen auf Vermögenswerte und Systeme eingesetzt. Ganz gleich, ob Sie vermutlich durch Blitzschlag verursachte Fehler oder die Klimaverhältnisse Ihrer Serviceregion untersuchen: Vaisala FALLS® bietet Ihnen eine benutzerfreundliche Plattform, um die für Schutzmaßnahmen empfohlenen Investitionen zu quantifizieren und zu priorisieren.

Zuverlässigkeitsanalyse

Eine Zuverlässigkeitsanalyse ist eine nahezu in Echtzeit vorgenommene ereignisspezifische Blitzanalyse. Hierbei werden Gerätesegmente mit schlechter Leistung oder Systemschwächen lokalisiert, Ihr Schutzkonzept gegen Blitzschlag validiert und Ihre Gerätefehler darauf überprüft, ob sie auf vorhandenen oder fehlenden Blitzschlag zurückzuführen sind.

Regionale Analyse

Eine regionale Analyse untersucht für benutzerdefinierte Zeiträume regionale und lokale Blitzentladungen und/oder Blitzdichten. Sie dient dazu, Hot Spots für Blitzaktivitäten zu identifizieren, Schwankungen beim Auftreten von Blitzen, Amplitude und Polarität über Tage, Wochen, Monate oder Jahre zu vergleichen und die erwartete Anzahl an Blitzaktivitäten in Ihrem Servicegebiet statistisch zu verifizieren.

Expositionsanalyse

Eine Expositionsanalyse bietet eine punktuelle und/oder Rasteranalyse, die die Anzahl und Art von Blitzaktivitäten innerhalb von benutzerdefinierten Geräte-Pufferzonen auswertet. Sie kartiert zeitliche Blitzentwicklungen für Ihr Servicegebiet und/oder Ihre Geräte, stuft Ihre Geräte entsprechend ihrer Exposition gegenüber der Anzahl und Intensität von Blitzen ein und unterscheidet Blitze innerhalb von benutzerdefinierten Geräte-Pufferzonen nach ihrer Polarität und Amplitude (z. B. im Umkreis von 1 km um eine Freileitung).

Features
Ermöglicht die langfristige Speicherung von Gewitter- und Blitzdaten in einer relationalen Datenbank für statistische Analysen nach dem Gewitter oder über mehrere Jahre
Unterstützt mehrere Workstations und simultane Abfragen
Behandelt mehrere Benutzerverbindungen, einschließlich Buchhaltungs- und Sicherheitskontrollfunktionen, mit der Möglichkeit, weitere Benutzer hinzuzufügen
Gibt Blitzdaten in Standard- und benutzerdefinierten Formaten aus, die in Wetter-Display-Software integriert und zur Implementierung externer Daten konfiguriert werden können
Greifen Sie mit Vaisala TLD100 und TLD200 auf mehr als 20 Jahre historischer Blitzdaten zu
GIS (Geographisches Informationssystem)-Funktionalität
Automatisch generierte Karten sparen Zeit
Automatisierte Verarbeitung von priorisierten und in der Warteschlange befindlichen Analysen
Erledigen Sie andere Aufgaben, während die Analysen im Hintergrund laufen
Einfache Auswertung von Blitzdaten durch Farbkodierung von Zeitpunkt, Polarität und Amplitude
Filtern von unerwünschten Blitzdaten
Der Benutzer kann Analysen durch die Festlegung der Start- und Abschlussdaten sowie das Einfügen weiterer Kriterien automatisieren
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Problemloser, gesicherter Zugriff in Echtzeit und archivierte Blitzdaten
Greifen Sie innerhalb des Erfassungsbereichs über einen beliebigen von Ihnen gewünschten Zeitraum (z. B. mehrere Jahre) auf Wolke-Boden- und Wolke-Wolke-Ereignisse zu.
Flexibilität in der Nutzung
Mehrere Benutzer können gleichzeitig auf Blitzinformationen zugreifen, um sie in ihrem Vaisala Fehleranalyse- und Blitzortungssystem (FALLS® Client) zu verwenden. Benutzer können die Daten zur weiteren Analyse in andere GIS-Anwendungen oder Arbeitsblätter exportieren. Darüber hinaus können Sie Fehlerdaten für schnelle Zuordnungen zu vorangegangenen Blitzereignissen importieren.
Produktivitätsoptimierung
Priorisieren Sie Ihre Analysen umgehend mithilfe der FALLS® Analyse-Queue. Die Möglichkeit, eine Analyse zu untersuchen, während eine andere im Hintergrund läuft, verbessert Ihre Produktivität.