Vaisala K‑PATENTS® Hygienerefraktometer PR-23-A

3-A and EHEDG
Das Vaisala K-PATENTS  Hygienerefraktometer PR-23-A ermöglicht die genaue Inline-Messung und -Steuerung von Brix und Konzentration in Anwendungen für Molkereiprodukte, flüssige Lebensmittel und Getränke sowie in pharmazeutischen und biotechnologischen Prozessen. Die 3-A-Refraktometer mit Hygienezertifizierung sind ideal für die hygienische Verarbeitung, bei der die Inline-Überwachung und -Steuerung zur Verbesserung der Produktqualität und zur Kostensenkung beitragen können.

  • Das Sanitär-Kompaktrefraktometermodell PR-23-AC kann in Rohrleitungsgrößen von 2,5 Zoll und kleiner eingebaut werden. Der Sensor wird direkt oder über eine Durchflusszelle, eine Sanitary-Klammer oder einen Varivent® Anschluss in der äußeren Ecke des Rohrbogens abgewinkelt montiert.

  • Das Sanitär-Sondenrefraktometer PR-23-AP dient zum Einbau in große Rohre, Tanks, Kocher, Kristallisatoren und Kessel und ist für höhere Temperaturen bis zu 150 °C ausgelegt. Der Sensor wird über eine 2,5- oder 4-Zoll-Sanitary-Klammer in die Rohrleitung oder den Behälter montiert.

  • Einbau-Hygienerefraktometer PR-23-APP für hygienische Installationen in Kochern, Kühlkristallisatoren und anderen Behältern mit Schabern oder Mischern. Der PR-23-APP Sensor wird mit einem APV-Tankbodenflansch montiert. Der Sensor kann auch durch einen Dampfmantel eingebaut werden.

Der Messbereich des Refraktometers deckt den gesamten Bereich von 0 bis 100 Brix ab. Die Genauigkeit beträgt typischerweise ±0,1 Brix, und die Messung wird automatisch temperaturkompensiert. Alarme für niedrige und hohe Konzentrationen können konfiguriert werden. Aufgrund der digitalen Sensortechnik beeinflussen selbst große Mengen an Schwebstoffen, Blasen oder Farbveränderungen weder die Messung noch die Genauigkeit.

Jeder Sensor wird mit einem Kalibrierzertifikat geliefert, das eine Reihe von Standardflüssigkeiten mit der tatsächlichen Sensorausgabe vergleicht. Kalibrierung und Genauigkeit lassen sich vor Ort mit den zertifizierten Brechungsindexflüssigkeiten und dem dokumentierten Vaisala Verfahren überprüfen.

Eigenschaften
Universelle Kalibrierung jedes Sensors: Alle Sensoren sind beliebig austauschbar.
Gesamter Messbereich des Brechungsindex (nD) 1,3200 bis 1,5300, was 0 bis 100 Brix entspricht.
Ist 3-A-Sanitär- und EHEDG-zertifiziert.
Beständig gegenüber CIP- und SIP-Reinigung.
Duale Konnektivität: Ein Messwertgeber kann zwei Sensoren betreiben. Ein zweiter Sensor kann nachträglich problemlos integriert werden.
Vollständig digitales System: Partikel und Blasen beeinträchtigen weder Betrieb noch Genauigkeit.
CORE-Optik: keine Abweichungen, keine Neukalibrierung, keine mechanischen Justierungen.
Ethernet-Verbindung und Remotebedienfeld für Datenprotokollierung und Fernbetrieb.
Prozesstemperatur für Kompaktmodell: −40 … +130 °C, für Sondenmodell: +40 … +150 °C.
Schnelle Prozesstemperaturmessung durch eingebauten Pt1000 und automatische Temperaturkompensation.
Einfache Vor-Ort-Überprüfung der Messgeräte innerhalb des kundenspezifischen Qualitätssicherungssystems mit Standard-Brechungsindexflüssigkeiten.
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Hygienic certification
The 3-A symbol guarantees that the sanitary refractometer PR-43-A conforms to 3-A Sanitary standard number 46-04 for refractometers and energy absorbing optical sensors for fluid products equipment for sensing concentration, and it has passed the independent third party verification inspection for 3-A symbol authorization.
Accurate and stable measurement over the full range
The measurement is accurate across the full concentration range of 0-100 Brix: R.I. nD ±0.0002 corresponds typically to ±0.1 Brix or % by weight.
The measurement is not affected by bubbles, particles, color or vibration. The system withstands CIP and SIP cleaning.
No regular maintenance
There are no moving parts within the refractometer that would require regular maintenance.
Fully digital instrument. Drift-free calibration. No need for re-calibration and mechanical adjustments.