Eigensicherer Feuchte- und Temperaturmesswertgeber HMT368

Der Feuchte- und Temperaturmesswertgeber HMT368 eignet sich für Messungen der Feuchte in Öl von zentralen Schmiersystemen, Hydrauliksystemen und Leistungstransformatoren. Er wurde speziell für den Einsatz in Gefahren- und explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt. Der ganze Messwertgeber kann in Zone 0 platziert werden. Die Sonde HMT368 ermöglicht den flexiblen Einbau in Druckleitungen. Darüber hinaus gibt es eine weitere Version zur Messung der Kraftstofffeuchte von JET A-1. Der HMT368 gehört zur Serie HMT360.

  • HMT368F für Feuchte in Öl
  • HMT368H für JET A-1-Kraftstoff

Merkmale:

  • Entspricht folgenden Klassifikationen: VTT (ATEX​, Europa), FM (USA), CSA (Kanada), TIIS (Japan), PCEC (China), VTT (IECEx)​ und TR CU (EAC: Russland, Kasachstan und Weißrussland)
  • Einfache Wartung und Kalibrierung durch austauschbare Sonde
  • Misst Feuchte und Temperatur, zeigt auch Taupunkt, Mischungsverhältnis, absolute Feuchte und Feuchttemperatur an
  • Sicherer Betrieb des gesamten Messwertgebers in Gefahrenbereichen:  Div. I und II (USA, Kanada), Kategorien 1G/Zone 0 
  • Vaisala HUMICAP® Sensor mit hoher Genauigkeit, ausgezeichneter Langzeitstabilität und vernachlässigbarer Hysterese
  • Rückführbar auf NIST (inkl. Zertifikat)
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Eigensicher
Der ganze Messwertgeber kann in explosionsgefährdeten Bereichen bis Zone 0 installiert werden.
Zweckmäßig
Das austauschbare Sondenmodul ermöglicht einen schnellen Wechsel gegen eine kalibrierte Sonde am Einsatzort.
Störungsfrei
Robuste Bauart und störungsfreier Betrieb gewährleisten eine lange Nutzungsdauer.