Solarpotenzialmessung

Verfolgen Sie die Entwicklung und Finanzierung Ihres Solarprojekts mit Zuversicht. Vaisalas Solarpotenzialmessungen bieten die zuverlässigste Aufzeichnung des langfristig verfügbaren Solarpotenzials und seiner Variabilität, insbesondere wenn Vor-Ort-Beobachtungen in die Analyse einbezogen werden können.

Bereitstellungsmethode

Bericht im PDF-Format und Datendateien in einem problemlos integrierbaren CSV-Format mit kommagetrennten Werten.

Methodik

Vaisalas Solarpotenzialmessungen bieten die höchstmögliche Genauigkeit beim Veranschlagen des Solarpotenzials und seiner Variabilität. Soweit lokale Messungen verfügbar sind, reduzieren wir die Unsicherheit dieser Schätzungen erheblich und stärken Ihr Vertrauen in die Leistungsfähigkeit des Projekts, indem wir diese Standortbeobachtungen in einen langfristigen, historischen Kontext stellen.

Mit unserer Erfahrung, die auf der Lieferung von fast 1.000 Bewertungen auf 6 Kontinenten beruht, kann Vaisala kundenspezifische Berichte für große Solarprojekte weltweit bieten. Unsere Analyse beinhaltet nahezu zwei Jahrzehnte stündlich erfasster Zeitreihendaten, die unter Verwendung eines hochmodernen Satellitenmodellierungsverfahrens aus dem 3TIER Services-Datensatz abgeleitet wurden. Jeder einzelne Bericht bietet darüber hinaus eine Vielfalt an Informationen zu den Hauptvariablen GHI (globale horizontale Sonneneinstrahlung), DNI (direkte normale Sonneneinstrahlung), DIF (diffuse horizontale Sonneneinstrahlung) sowie zur langfristigen Variabilität dieser Werte an Ihrem Standort.

Unsere Solarpotenzialmessungen beschreiben die langfristigen räumlichen und zeitlichen zeitweiligen Eigenschaften der Solarressourcen an Ihrem Standort. Unser Expertenteam wählt einen unserer fünf verfügbaren Algorithmen aus, um im Vergleich mit unserem ausgedehnten Beobachtungsnetzwerk die Solarpotenzialdaten zu finden, die Ihrem Standort am besten entsprechen. Die bereitgestellten Wetterdaten werden aus einem herunterskalierten Reanalyse-Datensatz wie NNRP oder MERRA2 abgeleitet.

Durch das Einbeziehen von Vor-Ort-Beobachtungen in die Analyse verringert Vaisala die Fehlerquoten und Messabweichungen signifikant und bietet die höchstmögliche Genauigkeit beim Bewerten der Solarressourcen Ihres Projekts. Darüber hinaus liefern wir langfristig stündlich erfasste Wind- und Temperaturdaten, die sich in erheblichem Maß auf die Energieerzeugung auswirken können. Diese tiefgreifenden Informationen ermöglichen Ihnen eine detaillierte Standortplanung, langfristige finanzielle Modellierung und das Ausloten kritischer Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Projekt. Unsere Berichte umfassen außerdem eine Unsicherheits- und Wahrscheinlichkeitsanalyse sowie die Angabe der Überschreitungswerte für ein Jahr und zehn Jahre, die normalerweise von Finanzinstituten verlangt wird.

Global Solar Dataset

​Vaisala entwickelte die erste globale Sonneneinstrahlungskarte und einen Zeitreihen-Datensatz mit ungefähr der dreifachen Auflösung früherer US-amerikanischer Solar-Datensätze und der dreißigfachen Auflösung des von der NASA bereitgestellten globalen Datensatzes. In Anerkennung unserer Auswertung von mehr als zehn Jahren an Satellitenbildern und unserer bahnbrechenden Technologie wird unsere einheitliche Methodologie von einer großen Wissenschaftler- und Forschergemeinschaft unterstützt und bietet konsistente Kartierung und Datensätze, die mehr Genauigkeit bei punktuellen Vergleichen ermöglichen.

Der Datensatz basiert auf aktuellen halbstündlichen Beobachtungen mithilfe von hochauflösenden Satellitenbildern im sichtbaren Wellenlängenbereich per Breitband-Kommunikationskanal mit einer Auflösung von 2 Bogenminuten. Diese Daten werden zu stündlichen GHI-, DNI- und DIF-Werten verarbeitet. Vaisala verarbeitet die Satellitenbilder basierend auf einer Kombination aus hausinterner Forschung und in der wissenschaftlichen Literatur veröffentlichter Algorithmen, die einem Peer-Review unterzogen wurden. Diese Algorithmen beinhalten Parameter und Koeffizienten, die aus empirischen Übereinstimmungen mit den Beobachtungsdaten ermittelt wurden. Die spezifischen Satelliten und die Zeitdauer variieren aufgrund der regional unterschiedlichen Verfügbarkeit der Satellitendaten geringfügig. Für weitere Einzelheiten siehe Tabelle unten.

Regionen Satellit Zeitliche Abdeckung
Westliche Hemisphäre GOES 8 – 14 Januar 1997 – letzter Monat
Südasien und Naher Osten Meteosat 5, Meteosat 7 Januar 1999 – letzter Monat
Ostasien und Ozeanien GMS 5, GOES 9, MTSAT 1-2, Himari-8 Dezember 1998 – letzter Monat
Europa und Afrika Meteosat 7, Meteosat 9-10 Juli 1998 – letzter Monat

Vaisala stützt sich bei der Entwicklung und Validierung seiner Modelle auf Beobachtungen von:

  • SurfRad
  • Baseline Surface Radiation Networks
  • National Solar Radiation Database
  • Bureau of Meteorology (Australien)
  • National Institute of Water and Atmospheric Research (Neuseeland)
  • Indian Meteorology Department
  • NREL Annex II
  • Linke Turbidity Database von Ecole des Mines de Paris
  • National Snow and Ice Data Center (hochauflösender Schneedatensatz)
  • MODIS Aerosol Optical Depth and Water Vapor Datasets

Hier finden Sie unser Validierungsdokument.

Features
Zeitliche Analyse von GHI, DNI und DIF sowie Zeitreihen-Datendateien
Zeitliche Analyse der Windgeschwindigkeit und Temperatur sowie Zeitreihen-Datendateien
Unsicherheitsanalyse
Tabelle zur Überschreitungswahrscheinlichkeit
Validierung der statistisch korrigierten Sonneneinstrahlung-Zeitreihe im Vergleich zu den Beobachtungen
Räumliche Auflösung von 2 Bogenminuten (ungefähr 3 km)
Gestützt auf mehr als zehn Jahre Satellitendaten mit kontinuierlichen Aktualisierungen
Verfahrensentwicklung und -validierung unter Verwendung weltweit anerkannter Datensätze
Global verfügbar
+ Mehr anzeigen

Hauptvorteile

Auf Ihren Standort abgestimmte Langzeitanalyse
Als ein führender Wegbereiter der Atmosphärenforschung liefert Vaisala weltweit Solarenergie-Due-Diligence-Analysen zum Bewerten großer Solarprojekte. Unsere Analyse beinhaltet nahezu zwei Jahrzehnte stündlich erfasster Zeitreihendaten, die unter Verwendung eines hochmodernen Satellitenmodellierungsverfahrens abgeleitet wurden. Wenn Bodenbeobachtungen verfügbar sind, werden diese zur Feinabstimmung unserer langfristigen Aufzeichnungen des umgebungsspezifischen Standortkontexts und zur Verbesserung der Genauigkeit einbezogen. Jeder einzelne Bericht bietet darüber hinaus eine Vielfalt an Informationen zu den Hauptvariablen GHI (globale horizontale Sonneneinstrahlung), DNI (direkte normale Sonneneinstrahlung), DIF (diffuse horizontale Sonneneinstrahlung), Windgeschwindigkeit und Temperatur sowie zur langfristigen Variabilität dieser Werte an Ihrem Standort.
Sichere Projektfinanzierung
Vaisala hat dazu beigetragen, den Goldstandard für die Solarpotenzialmessung zu setzen. Wir haben Pionierarbeit bei der Integration von Vor-Ort-Beobachtungen mit langfristigen satellitengestützten Solarpotenzial-Aufzeichnungen mithilfe zukunftsweisender statistischer Verfahren geleistet. Unser Ansatz verringert Fehlerquoten und Messabweichungen signifikant und bietet die höchstmögliche Genauigkeit beim Bewerten der Solarressourcen Ihres Projekts. Weitere wesentliche meteorologische Variablen wie Windgeschwindigkeit und Temperatur werden ebenfalls ausgewertet, da sie sich in erheblichem Maß auf das langfristige Erzeugungspotenzial Ihres Projekts auswirken können. Diese tiefgreifenden Informationen ermöglichen Ihnen eine detaillierte Standortplanung, langfristige finanzielle Modellierung und das Ausloten kritischer Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Projekt. Unsere Berichte umfassen außerdem eine Unsicherheits- und Wahrscheinlichkeitsanalyse sowie die Angabe der Überschreitungswerte für ein Jahr und zehn Jahre, die normalerweise von Finanzinstituten verlangt wird.
Nutzen Sie eine konsistente Methode für sachkundigere Entscheidungen
Da Vaisala weltweit gutachterliche Einzelbewertungen anbietet, können Sie kompetentere Entscheidungen treffen, unabhängig davon, ob Sie Projekte in Kalifornien oder Rajasthan betreiben. Unsere Berichte basieren auf einem globalen hochauflösenden Sonneneinstrahlungsdatensatz und einer einheitlichen Methodik. Sie können jetzt präzise Standortvergleiche vornehmen und sich ein eindeutigeres Bild von den Risiken und Möglichkeiten machen, die die einzelnen potenziellen Standorte für Ihr Portfolio bedeuten.

Downloads