Vaisala RS41 Add-on Interface view

RS41 Zusatzmodul-Schnittstelle

Abgesehen von Temperatur- und Feuchteprofilen bieten weitere In-Situ-Messungen der Atmosphäre wertvolle Informationen für Forscher und Klimatologen.

Mit Hilfe einer Radiosonde kann ein Sensor in die Atmosphäre transportiert werden, um zusätzlich benötigte Informationen zu sammeln.

Das Vaisala DigiCORA® Sondierungssystem MW41 kann zusammen mit der Vaisala Radiosonde RS41 verwendet werden, um von Dritten bereitgestellte atmosphärische Forschungsinstrumente einzusetzen und die Daten zusammen mit den Informationen der Radiosonde zu Höhe, Wind, Umgebungstemperatur und Feuchte zur weiteren Analyse zu übertragen.

Die am Boden befindliche Ausrüstung überträgt die von den In-Situ-Instrumenten bereitgestellten Daten in einem lesbaren ASCII-Format als xml-Datei in das .mwx-Archiv. Vaisala möchte alle Hersteller von In-Situ-Messeinrichtungen dazu anregen, ihre Geräte mit Schnittstellen zur Vaisala Radiosonde RS41 auszustatten und unsere Kunden dazu ermutigen, ihre Anforderungen in Bezug auf Schnittstellen zu unterschiedlichen In-Situ-Geräten deutlich zum Ausdruck zu bringen.

Um ihnen die Hilfsmittel für das Design zur Verfügung zu stellen, bietet der Vertrieb von Vaisala detaillierte technische Informationen, einschließlich des Meldungsprotokolls, das zum Aufbau einer geeigneten Schnittstelle zur Verwendung von In-Situ-Messeinrichtungen mit der Vaisala Radiosonde RS41 und dem Vaisala DigiCORA® Sondierungssystem MW41 erforderlich ist.

+ Mehr anzeigen