Überwachung von Wirbelschichttrocknern

Die Wirbelschichttrocknung ist eine sehr effektive Methode für die Trocknung von Feststoffen. Die Oberfläche jedes einzelnen Partikels wird von unten mit Heißluft durchströmt und dabei aufgewirbelt, was zu der schnellen Wärmeübertragung und kürzeren Trocknungszeiten beiträgt. Eine homogene Produkttemperatur und die einheitliche Trocknung des Produktes werden durch die kontinuierliche und sorgfältige Mischung und die Kontrolle von ein- und ausströmender Trocknungsluft erreicht.

Die genaue Feuchteüberwachung der Trockenluft ist unerlässlich für die Optimierung des Trocknungsprozesses. Die Bedingungen können hinsichtlich Feuchte und Temperatur variieren. Bei vielen Trocknungsprozessen, insbesondere in der Pharmaindustrie, kann die Abluft einen hohen Gehalt an Lösemitteln und Chemikalien aufweisen. Dafür ist eine sehr stabile Sensortechnik erforderlich. In den anspruchsvollsten Fällen ist der Austritt aus dem Wirbelschichttrockner ein Gefahrenbereich. Hier wird ist ein eigensicheres Messgerät benötigt.

Nutzen Sie Sprühtrocknung oder einen anderen Trocknertyp mit Warmluft? Testen Sie unseren interaktiven Online-Trockner und erfahren Sie, wie Sie durch Optimierung des Trocknerprozesses Energie und Kosten sparen können.

Im umfassenden Produktangebot von Vaisala findet sich eine Lösung für die meisten anspruchsvollen Anforderungen.

Verwandte Produkte

Verwandte Informationen