case

Vaisala HUMICAP® Sensor zur Messung von relativer Feuchte

Vaisala Humicap Sensoraufbau
Finland
Meteorologie
Industrielle Messungen
Life-Science

Bis in die frühen 1970er Jahre wurden Haarhygrometer häufig in Radiosonden eingesetzt. Zu dieser Zeit war eine zuverlässige Feuchtemessung eine ungelöste Herausforderung. Um diese anzugehen, begann Vaisala mit der Entwicklung eines neuen Feuchtesensortyps unter Verwendung von Halbleitern und Dünnfilmmaterialien. Der revolutionäre HUMICAP Feuchtesensor wurde zwei Jahre später, 1973, auf dem CIMO VI-Kongress vorgestellt. HUMICAP war eine radikale Innovation, die die Feuchtemessung endgültig veränderte. Die neue Technologie war bahnbrechend: Der Sensor hatte keine beweglichen Teile und war aufgrund des fortschrittlichen Einsatzes von Halbleiter- und Dünnfilmtechnologien erstaunlich klein. Der Sensor bot eine schnelle Ansprechzeit, gute Linearität, geringe Hysterese und einen kleinen Temperaturkoeffizienten.

Trotz der Tatsache, dass die Innovation für einen neuen Radiosondentyp entwickelt wurde, kam das größte Interesse von anderswo, und zwar von Personen, die in so unterschiedlichen Umgebungen wie Gewächshäusern, Bäckereien, Lagerhäusern, Baustellen, Ziegel- und Holzöfenfabriken und Museen arbeiten. Die Notwendigkeit einer zuverlässigen Feuchtemessung war allen gemeinsam, und es gab nur wenige Messgeräte, die dies genau erfüllten. Bis 1980 wurden in mehr als 60 Ländern verschiedene Produkte, die auf HUMICAP Technologie basieren, verkauft – von tragbaren Messgeräten bis hin zu industriellen Messwertgebern, Kalibratoren und anderem Zubehör. Seit seiner Entwicklung ist der HUMICAP Sensor Teil des Kerngeschäfts von Vaisala. Er hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen branchenführend im Bereich der Feuchtemessung ist.

Einzigartige Vorteile des HUMICAP Sensors

Ausgezeichnete Langzeitstabilität

Unempfindlich gegenüber Staub und den meisten Chemikalien

Chemische Reinigungsfunktion für stabile Messungen in Umgebungen mit hohen Konzentrationen an Chemikalien

Sensorheizung für Messungen auch in kondensierenden Umgebungen
Vollständige Wiederherstellung nach Kondensation